Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kulturprogramm mit Morden und verlorenem Mann

Zweites Halbjahr

Morde, Würmer und ein verlorener Mann kommen im neuen Programm vor, das Kathrin Disse für das Kulturbüro im FoKuS vorbereitet hat. Zusammen mit FoKuS-Chef Michael Reckers stellte sie das Kulturprogramm für das zweite Halbjahr 2012 jetzt vor.

SELM

von Von Matthias Münch

, 22.06.2012
Kulturprogramm mit Morden und verlorenem Mann

Kathrin Disse vom Kulturbüro und FoKuS-Chef Michael Rechers stellten das Kulturprogramm für das zweite Halbjahr 2012 vor.

Für Familien und ihren Nachwuchs gibt es wieder vier tolle Aufführungen verschiedener

im Selmer Bürgerhaus: 

  • 9. September, 11 Uhr: „Schnickschnack & Schnuck“, ein turbulentes Stück für Kinder ab vier Jahren
  • 3. Oktober , 11 Uhr: „Sturm und Wurm unterwegs“ für Kinder ab vier Jahren
  • 2. Dezember, 11 Uhr: „Augustin und das Coco Küken“, Figurentheater für Kinder ab drei Jahren
  • 21. Dezember, 16 Uhr, „Weihnachten auf Zwirpellanus“, Weihnachtsstück für Kinder ab drei Jahren.

Der Eintrittspreis beträgt für jedes Stück 3 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene. Im Abo gibt es alle vier Stücke für 10 bzw. 16 Euro. Auch

sind wieder im Kulturprogramm. Alles findet im Bürgerhaus statt:

  • 25. Oktober, 20 Uhr: „Golden Girls live“, die Kult-WG mit einem neuen Bühnenprogramm, Eintritt 20 Euro, im Vorverkauf 18 Euro
  • 24. November, 20 Uhr: A-Capella-Gruppe Ferrari Küßchen mit ihrem neuen Programm „Liebe, Mord und schräge Typen“, Eintritt 15 Euro, im Vorverkauf 12 Euro
  • 1. Dezember, 20 Uhr: Kabarettist Stephan Bauer mit seinem Programm „Auf der Suche nach dem verlorenen Mann“, Eintritt 18 Euro, im Vorverkauf 15 Euro.

Außerdem gibt es wieder drei

in der Galerie im Borker Amtshaus.

  • Vom 3. September bis 18. Oktober zeigt Monika Balster Ergebnisse ihrer Acrylmalerei.
  • Vom 25. Oktober bis 6. Dezember präsentiert Ria Maris ihre Werke.
  • Und vom 10. Dezember bis 24. Januar gibt es Werke der Künstlerin Petra Klein im Amtshaus zu sehen.

Die Ausstellungen können wie immer kostenlos besichtigt werden.  

Flyer und Vorverkauf

Flyer mit ausführlichen Informationen zu den Kulturveranstaltungen werden in diesen Tagen an vielen Stellen in allen Ortsteilen verteilt. Der Vorverkauf hat begonnen.

Lesen Sie jetzt