Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lutherschule: 2053 Unterschriften gegen den Abriss abgegeben

Bürgerbegehren

2053 Unterschriften gegen den Abriss der Lutherschule haben die Initiatoren des Bürgerbegehrens am Montag im Amtshaus abgegeben. Zeitgleich laufen 3,5 Kilometer weiter die Abrissarbeiten.

Selm

, 20.08.2018
Lutherschule: 2053 Unterschriften gegen den Abriss abgegeben

Natalie Stefanski (v. l.), Marion Küper und Wilhelm Gryzcan-Wiese geben die Unterschriften bei Georg Hillmeister im Amtshaus ab. © Sylvia vom Hofe

Auf Georg Hillmeisters Schreibtisch im Obergeschoss des Amtshauses in Bork stapeln sich Papierbögen: die Unterschriftenlisten für den Erhalt der ehemaligen Lutherschule in Selm-Beifang. Wilhelm Gryzcan-Wiese, Natalie Stefanski und Marion Küpper haben den Berg am Montag noch etwas anwachsen lassen. „Wir kommen auf 2053 Unterschriften“, sagt Küpper. Ob es dabei bleiben wird, ist allerdings offen.

Stadtrat tagt am Donnerstag

Ob Unterzeichner aus Olfen und Nordkirchen oder solche, die sich doppelt gemeldet haben: Er habe schon eine Menge aussortieren müssen, so Hillmeister. Ob es am Ende 1750 Unterschriften sein werden, wie es der Gesetzgeber verlangt für ein Bürgerbegehren - das entspricht acht Prozent der Wahlberechtigten -, ist offen. Gryzcan-Wiese ist allerdings optimistisch, dass es reichen wird und sich der Stadtrat am Donnerstag, 23. August, ab 10 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus Bork, Adenauer-Platz, damit befassen wird.

Lesen Sie jetzt