Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit neuen Organisatoren feiert Bork donnerstags weiter

Nach Streit

Bekanntes Konzept, neuer Name: Ab sofort heißt es donnerstags „Bork feiert weiter“. Nachdem sich Veranstalter nach Meinungsverschiedenheiten zurückgezogen hat, gibt es jetzt eine neue Lösung.

Bork

, 27.06.2018
Mit neuen Organisatoren feiert Bork donnerstags weiter

André Wirkowski tritt am Donnerstag in Bork auf. © Foto: Jürgen Weitzel

Figan Ucar-Macit (Dörlemann) und Giuseppe Tony (Enzo) nehmen das Heft in die Hand.

„Es bleibt eigentlich alles, wie es war“, sagt Figan Ucar-Macit. Sie freut sich, dass die Stadt den Antrag so schnell genehmigt hat. In dieser und den beiden kommenden Wochen wird donnerstags die Hauptstraße abends gesperrt. So können sich die Borker zwischen 18.30 und 22 Uhr treffen, gute Gespräche führen und Live-Musik genießen.

Das Musikprogramm

In dieser Woche (28.6.) unterhält André Wirkowski die Gäste, am 5. Juli kommt das Duo „Die Zwei“, am 12. Juli gibt RadioLukas ein Konzert.

Lesen Sie jetzt

„Bork lädt ein“

Darum gab es Stress bei „Bork lädt ein“

„Bork lädt ein“ ist seit Donnerstag Geschichte. Zumindest in seiner bisherigen Form. Zwischen dem Veranstalter und den Gastronomen gab es Stress. Von Martina Niehaus

Lesen Sie jetzt