Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neues Heim für Kindergarten St. Fabian und Sebastian

Übergangslösung nach Brand

Der Schock war groß in der vergangenen Woche, als der Kindergarten St. Fabian und Sebastian in der Nacht zu Dienstag brannte. Durch die Rauchentwicklung ist die Einrichtung so in Mitleidenschaft gezogen worden, dass Kinder dort nicht mehr untergebracht werden konnten. Jetzt gibt es eine Übergangslösung.

SELM

von Von Malte Woesmann

, 12.08.2010

Kinder und Erzieherinnen können in die Lutherschule einziehen. Umbauarbeiten in der seit einem Jahr leer stehenden Schule sind zurzeit voll im Gange.

„Wir haben einen Mietvertrag über ein halbes Jahr mit der Stadt abgeschlossen“, sagt Theo Homann, Mitglied im Kirchenvorstand der Gemeinde St. Ludger, die Träger des Kindergartens ist.  „Einiges muss noch Kleinkind gerecht gestaltet werden“, sagt die Leiterin des Kindergartens, Birgit Köpping. Zurzeit befindet sich der Kindergarten in den Ferien. Für eine Woche nach den Sommerferien ab dem 30. August muss auch noch einmal eine Übergangslösung gefunden werden. „Die Kinder werden dann auf andere katholische Einrichtungen verteilt. Diese können sich die Eltern aber aussuchen“, sagt Birgit Köpping. Am 6. September geht es dann für die vier Gruppen mit nahezu 100 Kindern in der Lutherschule weiter. „Das war uns und den Eltern auch ganz wichtig, dass wir alle unter einem Dach sind“, freut sich Köpping. 

Lesen Sie jetzt