Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Overbergschule gewinnt Luftballonwettbewerb zum Stadtjubiläum

SELM Die Overbergschule hat den Luftballonwettbewerb zum Selmer Stadtjubiläum gewonnen. 2242 Kilometer weit flogen ihre Ballons. Im Borker Amtshaus fand am Dienstag die Siegerehrung statt.

von Von Matthias Münch

, 20.08.2008
Overbergschule gewinnt Luftballonwettbewerb zum Stadtjubiläum

Die Vertreter der Stadt und des Jubiläums-Kommitees mit den Schulleiterinnen und Schulleitern bei der Siegerehrung des Ballon-Wettbewerbs.

Dazu begrüßte Hubert Zumbusch vom Organisationskomitee des Jubiläums die acht Selmer Schulleitungen und Vertreter der Stadt. 1150 Ballons starteten am 13. Juni Er erinnerte an die große Aktion am 13. Juni auf dem Sportplatz, als die Selmer Schüler 1150 mit Absenderkarten versehene Ballons in die Luft steigen ließen. Der stellvertretende Bürgermeister Egon Schmidt freute sich, "dass es Kinder und Jugendliche waren, die der Stadt in dieser Form zum Jubiläum gratulierten. Denn sie sind unsere Zukunft."

Für das Organisationskomitee hatte Margot Berten die zurück gesandten Karten (71) ausgewertet. Aus der Summe der geflogenen Kilometer wurde das Schulranking ermittelt. Hinter der Overbergschule landeten die Realschule (2102 km) auf Platz 2 und die Ludgerischule (1262 km) auf Rang 3. Geldpreise für die drei erstplatzierten Schulen Danach folgten die Borker Grundschule auf den Äckern, die Erich-Kästner-Hauptschule, die Freiherr-vom-Stein-Grundschule in Cappenberg, die Pestalozzischule und das Gymnasium. Die drei Erstplatzierten gewannen Geldpreise: die Overbergschule 550 , die Realschule 350 und die Ludgerischule 250 Euro. Dieses Geld stammt von großzügigen Spendern und nicht aus der Stadtkasse.

Lesen Sie jetzt