Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Angesichts vieler Bauprojekte in Selm sind die Pläne zur Umgestaltung des Nordufers des Ternscher Sees etwas in den Hintergrund geraten. Bald soll dort wieder Bewegung reinkommen.

Selm

, 26.08.2018

Am Freitag, 31. August, ist Marion Küpper, Ratsvertreterin von Bündnis 90/Die Grünen, als Referentin Gast des 5. Bürgerdialogs der Interessengemeinschaft Kommunalpolitik Selm (IKS). Beginn ist um 19 Uhr im Gasthaus Suer, Ludgeristraße. Während der Veranstaltung wird Marion Küpper über eben jenes Nordufer des Ternscher Sees sprechen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt