Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Prominente im Rennen beim großen online-Stadtquiz

SELM Wir suchen das Selmer Superhirn. Das Online-Wissensquiz von Volkshochschule und Ruhr Nachrichten geht weiter. Sechs bekannte Selmer machen außer Konkurrenz beim großen online-Stadtquiz mit.

von Von Matthias Münch

, 27.08.2008

Bisher haben sich über 100 Teilnehmer angemeldet. Mit im Rennen sind auch sechs Prominente: Schulrätin Margot Berten, Rektorin Cäcilia Halfmann (Äckernschule in Bork), Ex-Bürgermeisterin Marie-Lis Coenen, der Vorsitzende der Selmer Handwerksmeisterrunde Stephan Franzen, der stellvertretende Bürgermeister Egon Schmidt und Pfarrer Siegfried Hoff (Gemeinde St. Ludger).

Diese sechs Selmer Promis beteiligen sich aber außer Konkurrenz. Das heißt: Sie können keinen der Preise gewinnen. Das gilt auch für Mitspieler, die ihren Wohnsitz nicht in Selm, Bork oder Cappenberg haben. Also: Mitmachen kann jeder, aber gewinnen können nur Bürger der Stadt Selm. Als erster Preis winken dem Gesamtsieger 500 von der Sparkasse, dem Hauptsponsor des Selmer Wissensquiz.

Bis zum 21. September gibt es nun jeden Tag 15 neue Fragen. Zur Auswahl stehen jeweils drei mögliche Antworten. Wer die richtige ankreuzt, bekommt zehn Punkte auf sein Konto. Für eine falsche Antwort werden zehn Punkte abgezogen. In dieser Woche heißt das Wissengebiet Naturwissenschaft und Technik. Heißeste Kandidatinnen Zum Redaktionsschluss am Dienstag hatten drei Frauen alle Fragen richtig beantwortet. An der Spitze lagen mit je 300 Punkten Vanessa Fröhlich, Claudia Brinkmann und Ursula Vieth. Sie sind damit die bisher heißesten Kandidatinnen für den ersten Wochengewinn.

Hier gibt es als ersten Preis einen Kurs-Gutschein der VHS im Wert von 50 Euro. Das Rennen um den Wochenpreis beginnt jede Woche neu mit null Punkten. Die Punkte für den gesamten Wettbewerb bleiben jedem Teilnehmer erhalten und addieren sich immer weiter.   

Lesen Sie jetzt