Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schützenbruderschaft hatte bei Knipping eingeladen

Damennachmittag

SELM Viel bekamen die Damen der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian am Samstagnachmittag im Saal Knipping von geboten: Musik, Theater und jede Menge Spaß trafen genau den Nerv der Besucherinnen.

von Von Anne Petersohn

, 08.08.2010
Schützenbruderschaft hatte bei Knipping eingeladen

Bauer Heinrich Schulte Brömmelkamp erzählte haarsträubende Geschichten aus seinem Leben.

Auf der Bühne wurde im Hotelbett geschnarcht, nacktes Bein gezeigt oder mit dem Staubsauger hantiert, wie es noch keiner gesehen hat. Nach dem Ohrwurm „Tanze Samba mit mir“, schnappte sich das „Putzgeschwader“ der kfd-Theatergruppe nicht einen Mann, sondern den Staubsauger, mit dem die Mitglieder nach allen Regeln der Kunst herumwirbelten. Lasziver Hüftschwung und flotte Schritte kamen so gut an, dass die Damen ihren Tanz wiederholten mussten. „Ihr seid immer eine Bereicherung für diesen Nachmittag“, lobte Witthoff die Theatergruppe und hoffte auf weitere Zusammenarbeit.

„Stargast“ des Nachmittags war Bauer Heinrich Schulte Brömmelkamp aus Kattenvenne, der haarsträubende Geschichten aus seiner Ehe und seinem Leben berichtete.  Offiziere und Vorstandsmitglieder waren zum Bewirten der Damen abgeordert. Die Schützenbruderschaft hatte zu Beginn des Nachmittags an die kürzlich verstorbene Königin Nadine erinnert. 

Lesen Sie jetzt