Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vorfall in Selm: Erst verbaler Streit, dann Schlag ins Gesicht

Schlägerei in Selmer Gaststätte

Eine Strafanzeige, ein Verletzter und wohl auch Sachbeschädigungen: Das sind die Folgen einer Schlägerei, zu der am Samstagabend gegen 22.30 Uhr Polizisten in eine Selmer Gaststätte gerufen wurden.

Selm

, 11.06.2018
Vorfall in Selm: Erst verbaler Streit, dann Schlag ins Gesicht

© picture alliance / dpa

Eine Strafanzeige, ein Verletzter und wohl auch Sachbeschädigungen: Das sind die Folgen einer Schlägerei, zu der am Samstagabend gegen 22.30 Uhr Polizisten gerufen wurden.

Was war passiert? Nach Auskunft der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna saß ein 38-jähriger Selmer mit Bekannten in einer Gaststätte an der Kreisstraße. Am Nachbartisch saß ein Trio: zwei junge Männer und eine junge Frau.

Schlag ins Gesicht

Im Laufe des Abends stand einer der drei, ein 26-jähriger Selmer, auf, ging zu dem 38-Jährigen und fragte ihn, warum er seine 16-jährige Freundin anschaue. Laut Polizei gab es einen verbalen Streit, der in einen Schlag des 26-Jährigen in das Gesicht des 38-Jährigen führte.

Nach einer Rangelei sei der Streit beendet worden und das Trio habe die Gaststätte verlassen.

Polizei traf auf Trio

Die mit zwei Fahrzeugen angerückten Polizisten trafen das Trio in der Nähe der Gaststätte an. Die drei gaben den Streit laut Polizei zu.

Der 26-Jährige hat mit einer Strafanzeige wegen einfacher Körperverletzung zu rechnen. Die Betreiberin der Gaststätte informierte die Polizisten zudem, dass es Sachbeschädigungen in der Gaststätte gegeben habe.

Festgenommen wurde niemand.

Lesen Sie jetzt