Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weniger Zuweisungen des Landes

SELM 160 Millionen Euro schüttet das Land Nordrhein-Westfalen im kommenden Jahr mehr an die Kommunen aus. Insgesamt 7,7 Milliarden Euro betragen dann die Schlüsselzuweisungen des Landes. Doch in Selm kommt davon weniger als noch in diesem Jahr an.

von Von Malte Woesmann

, 30.08.2008
Weniger Zuweisungen des Landes

Weniger Geld fließt in die Selmer Kassen.

11 155 000 Euro überweist das Land im kommenden Jahr voraussichtlich an die Stadt."Diese Zahlen haben wir aufgrund einer Proberechnung des Landes bekommen", sagt Kämmerin Sylvia Engemann.  Fast 100 000 Euro weniger   Land überweist damit knapp 100 000 Euro weniger als noch in diesem Jahr. "Wir haben im Berechnungszeitraum eine um 7,1 Prozent bessere Steuerkraft vorzuweisen", erklärt Engemann.

Da die Steuerkraft im Landesdurchschnitt "nur" um 3,7 Prozent gestiegen ist, erhält Selm damit weniger Zuweisungen des Landes. "Wir hatten natürlich auf mehr Mittel des Landes gehofft. So sind es sogar 455 000 Euro weniger als Anfang des Jahres eingeplant", so die Kämmerin weiter. Kaum Auswirkungen auf Haushaltskosolidierung Auf die Haushaltskonsolidierung habe dies aber keine großen Auswirkungen. "Losgelöst davon müssen wir uns die Entwicklung bei Erträgen und Aufwendungen anschauen. Einfacher wird die Situation dadurch aber auch nicht", sagte Engemann.

Während die Schlüsselzuweisungen des Landes also sinken, ist die Investitionspauschale, die ebenfalls vom Land überwiesen wird, angehoben worden. Diese beträgt nun 681 959 Euro - 30 000 Euro mehr als in diesem Jahr. 5000 Euro weniger für SchulenUm 5000 Euro auf 699 000 sinkt die Schulpauschale, während die Sportpauschale nahezu unverändert bleibt. 73 940 Euro stellt das Land der Stadt für ihre Sportvereine zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt