Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wochenmarkt auf dem Borker Marktplatz "tolle Idee"

Politiker einig

Ein Wochenmarkt auf dem Marktplatz in Bork könnte bald Realität werden. Die Borker CDU hatte im Stadtentwicklungsausschuss den Antrag gestellt, einen Wochenmarkt einzuführen

BORK

von Von Malte Woesmann

, 15.06.2012
Wochenmarkt auf dem Borker Marktplatz "tolle Idee"

Marktstände könnte es bald wieder auf dem Borker Marktplatz geben.

Ein Wochenmarkt auf dem Marktplatz in Bork könnte bald Realität werden. „Wir müssen den Marktplatz besser nutzen“, führte Franz-Josef Raubuch für die CDU aus. 

„Einige interessante Händler haben uns bereits auch die Zusage gegeben“, so Raubuch weiter. So stünden ein Fisch-, Fleisch- aber auch Gemüsehändler bereit, einmal in der Woche ihre Waren in Bork zu verkaufen. Als Termin käme der Donnerstag in Frage. Für die Stadt sei die Errichtung des Wochenmarktes zudem mit wenig Arbeit verbunden, da alle Händler Franz-Josef Raubuch versprochen hätten, selbst aufzuräumen und den Müll mitzunehmen.

„Wir hoffen, dass wir das nun zügig voran treiben können, damit wir nach den Sommerferien starten können“, so Raubuch. Alle weiteren Parteien begrüßten den CDU-Antrag und unterstützten diesen daher. Stefan Kühnhenrich (SPD) befand sogar: „Dies ist eine geniale Idee!“ Die Verwaltung wird jetzt die Voraussetzungen schaffen, damit in Kürze der Wochenmarkt in Bork starten kann.

Lesen Sie jetzt