Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Serena Williams siegt erneut und trifft auf Schwester Venus

Indian Wells. Die vor einem halben Jahr Mutter gewordene Serena Williams hat auch ihr zweites Spiel beim Comeback auf der WTA-Tour gewonnen und steht nun vor einem Prestigeduell mit ihrer Schwester Venus.

Serena Williams siegt erneut und trifft auf Schwester Venus

Schwesterduell: Serena (r) und Venus Williams treffen in Indian Wells aufeinander. Foto: Chuck Burton

Die 23-malige Grand-Slam-Turniersiegerin siegte gegen die an Nummer 29 gesetzte Niederländerin Kiki Bertens 7:6 (7:5), 7:5. Venus Williams hatte sich indes gegen die Rumänin Sorana Cirstea mit 6:3, 6:4 durchgesetzt.

Die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber muss unterdessen ihr Zweitrunden-Spiel am Sonntag fortsetzen. Nach einem 3:6 im ersten Satz gegen die Russin Jekaterina Makarowa wurde das Spiel wegen Regens abgebrochen.

Williams hatte am 1. September eine Tochter zur Welt gebracht. Seitdem spielte die Amerikanerin nur bei einem Showturnier in Abu Dhabi im Dezember, ein Doppel im Fed Cup mit ihrer Schwester Venus im vergangenen Monat und bei einem Tiebreak-Turnier am Montagabend in New York. „Es ist noch ein weiter Weg. Ich bin noch ein bisschen eingerostet und mache Fehler, die ich gewöhnlich nicht mache. Es hat sich aber besser angefühlt als in der ersten Runde“, sagte Williams nach ihrem Zweitrunden-Match.

In Indian Wells ist sie erstmals seit Cincinnati 2011 bei einem Turnier nicht gesetzt. Gewinnt sie nun auch gegen ihre Schwester, könnte es im Achtelfinale zum Spiel gegen Julia Görges kommen. Die an Nummer zwölf gesetzte Spielerin aus Bad Oldesloe siegte gegen Natalia Wichljanzewa aus Russland mit 6:4, 6:1.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tennis

Zverev scheitert im Tennis-Halbfinale von Monte Carlo

Monte Carlo. Tennisprofi Alexander Zverev ist beim Masters-Turnier in Monte Carlo im Halbfinale gescheitert. Einen Tag nach seinem 21. Geburtstag unterlag der Hamburger dem Japaner Kei Nishikori 6:3, 3:6, 4:6.mehr...

Tennis

Auch Kerber verliert - Tennis-Damen vor Halbfinal-Aus

Stuttgart. Das hatten sich die deutschen Tennis-Damen ganz anders erhofft. Zum Auftakt des Fed-Cup-Halbfinals gegen Tschechien verlieren Julia Görges und Angelique Kerber. Die Chancen, den ersten Finaleinzug seit vier Jahren doch noch zu schaffen, sind gering.mehr...

Tennis

Tennis-Damen wollen bei Gerlach-Heimdebüt ins Finale

Stuttgart. In Topbesetzung wollen die deutschen Tennis-Damen erstmals seit 2014 das Finale im Fed Cup erreichen. Ein Favorit für das Halbfinale von Stuttgart gegen Tschechien ist nicht auszumachen.mehr...

Tennis

Becker zu Gerüchten um Zverev und Lendl: „Würde profitieren“

München. Boris Becker glaubt, dass Ivan Lendl dem derzeit besten deutschen Tennisspieler Alexander Zverev auf dessen Weg ganz nach oben in der Weltspitze helfen könnte. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, der Ex-Profi werde als Trainer zum Zverev-Team stoßen.mehr...

Tennis

Kerber und Görges kämpfen ums Finale - Gutes „Bauchgefühl“

Stuttgart. Angelique Kerber und Julia Görges wollen im Fed-Cup-Halbfinale gegen Tschechien den ersten Finaleinzug seit vier Jahren perfekt machen. Die Aufgabe gegen den Seriensieger des Tennis-Teamwettbewerbs ist knifflig. Der Lerneffekt aus einer Lehrstunde soll helfen.mehr...