Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sicher beim Osterfeuer

16.03.2018
Sicher beim Osterfeuer

Viele Menschen besuchen Osterfeuer.Weitzel(A) © Beate Dorn

Selm. In vielen Regionen ist es Brauch, zu Ostern ein Osterfeuer anzuzünden. Doch das darf nicht jeder. Wer sein Feuer nicht anmeldet, muss bis zu 5000 Euro Strafe bezahlen. Obwohl ein Osterfeuer schön warm ist, bleibt es trotzdem gefährlich. Mindestens 50 Meter Abstand sollte man zu den Flammen einhalten. Auch Tiere wie Igel können von dem Feuer verletzt werden. Deswegen ist es wichtig, das Holz und die Pflanzen vor dem Entzünden umzuschichten

.


Sarah Mecklenburg

Lesen Sie jetzt