Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Das Morgen-Update

Sicherheit im Karneval, BVB ohne Neuzugänge und Kraft bei Youtube

NRW Der BVB will heute keine Neuzugänge verkünden, die WHO erwägt einen globalen Gesundheitsnotfall auszurufen. Sicherheitsmaßnahmen im Kölner Karneval, der Brand einer KFZ-Werkstatt, Hannelore Kraft mit einem eigenen Youtube-Kanal und mehr: Hier erfahren Sie, was Sie in der Nacht verpasst haben und was der Tag bringt.

Das Wetter:

Bei Temperaturen zwischen 0 Grad (Kahler Asten) und 8 Grad (Aachen) und Regen packt man sich am besten dick ein auf dem Weg zur Arbeit. Im Laufe des Tages steigen die Temperaturen dann auf bis zu 13 Grad in Köln - aber es wird auch in ganz NRW ziemlich windig .Die genaue Wettervorhersage für Ihren Ort finden Sie hier.

Der Verkehr:

Hier geht es zu der interaktiven Abfrage einzelner Autobahnen.

 

 

Das ist gestern Abend und in der Nacht passiert:

  • Die Deutsche Handball-Nationalmannschaft ist Europameister geworden! Mit 24:17 (10:6) gewannen sie gegen Spanien in Krakau. Seit dem gewinn der Heim-WM im Jahr 2007 hatte das DHB-Team keinen Titel mehr geholt.
  • Die Kritik an der AfD wegen Äußerungen ihrer Führung zum Schusswaffeneinsatz gegen Flüchtlinge an der Grenze ebbt nicht ab. Die AfD zeige einmal mehr ihr wahres Gesicht, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Max Straubinger. Aus Sicht der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt muss der Verfassungsschutz tätig werden. AfD-Chefin Frauke Petry hatte dem "Mannheimer Morgen" gesagt, Polizisten müssten illegalen Grenzübertritt verhindern, und dabei "notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen."
  • Ein 42-jähriger Autofahrer hat in Steinfurt auf einen Mehrzweckstreifen drei Fußgänger angefahren. Eine 68-jährige Frau starb, ihre beiden Begleiterinnen erlitten leichte Verletzungen. Warum der Autofahrer auf den Mehrzwecksreifen geriet, ist noch unklar. 
  • Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber ist zwei Tage nach ihrem Finalsieg in Melbourne wieder in Deutschland angekommen. Die neue Tennis-Weltranglisten-Zweite landete am Morgen in Frankfurt und wollte von dort nach einem kurzen Zwischenstopp direkt zu ihrer Familie nach Polen weiterreisen.
  • In Dorsten-Wulfen ist in der Nacht eine KFZ-Werkstatt abgebrannt. Der Schaden ist beträchtlich  da in der Werkstatt auch verschiedene Fahrzeuge abgestellt waren.

    WULFEN Eine KFZ-Werkstatt auf einem Bauernhof in Wulfen ist in der Nacht zu Montag komplett abgebrannt. In der Werkstatt standen zahlreiche Autos, Motorräder und Maschinen. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Werkstatt bereits hell in Flammen.mehr...

  • Die Winter-Transferperiode im Fußball endet heute um 18 Uhr. Das bedeutet, dass kein Verein mehr Spieler verpflichten darf. BVB-Präsident Watzke hatte bereits am Sonntagabend angekündigt, dass Borussia Dortmund heute keine Neuzugänge verkünden wolle.
  • Der FC Bayern ist nach einem glanzlosen 2:0-Pflichtsieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim weiter auf Titelkurs. Robert Lewandowski sorgte mit seinem Doppelpack in der 32. und 64. Minute für den erwarteten Heimsieg. Die Münchner sind mit weiterhin acht Punkten Vorsprung vor Borussia Dortmund souveräner Tabellenführer in der Bundesliga.

Das wird heute spannend oder wichtig:

  • Belgische und französische Spitzenpolitiker beraten über den Kampf gegen den Terrorismus. Teilnehmen sollen von belgischer Seite Premier Charles Michel und Innenminister Jan Jambon, von französischer Seite Premier Manuel Valls und Innenminister Bernard Cazeneuve sowie beide Justizminister. Es geht um die Zusammenarbeit beider Länder im Kampf gegen den Terrorismus. Mehrere Verdächtige der Pariser Anschläge hatten Verbindungen nach Belgien.
  • Noch eine Woche bis Rosenmontag. Nach den Silvester-Übergriffen steht das Thema Sicherheit an erster Stelle. Zu Sicherheitsmaßnahmen im Kölner Karneval veranstaltet die Stadt Köln eine Pressekonferenz mt Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Polizeipräsident Jürgen Mathies und dem Leiter des Rosenmontagszuges, Christoph Kuckelkorn.
  • Bundesumweltministerin Barbara Hendricks spricht in Belgien mit dem belgischen Innenminister Jan Jambon über Atomreaktoren. Bei den Anlagen Doel 3 und Tihange 2 war es zuletzt zu Zwischenfällen gekommen. Deutsche Politiker sorgen sich um die Sicherheit.
  • Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko ist zu Gast in Berlin. Im Bundeskanzleramt spricht er mit ANgela Merkel über die aktuelle Lage der Ostukraine und die Beziehungen zu Russland.
  • Mit der Flüchtlingskrise und der Bedrohung durch islamistische Terroristen befassen sich heute die SPD-Innenminister in Stuttgart. Im Anschluss wollen die beiden Ressortchefs von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen, Reinhold Gall und Ralf Jäger, die Ergebnisse vorstellen. Zu den aktuellen Themen zählt die beschlossene leichtere Ausweisung straffällig gewordener Ausländer. Ein Ausländer, der wegen bestimmter Delikte wie Körperverletzung, Tötung oder Vergewaltigung mindestens einem Jahr Haft verurteilt wird, soll künftig mit einer Ausweisung zu rechnen haben.
  • Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)hat eine Krisensitzung mit Virus-Experten einberufen. Grund ist die aktuelle Ausbreitung des Zika-Virus, vor allem in Südamerika. Dieser schädigt ungeborene Kinder massiv. Die WHO erwägt sogar, den globalen Gesundheitsnotfall auszurufen. Ergebnisse der Sitzung in Genf gibt es voraussichtlich erst in den kommenden Tagen.
  • Die Deutsche Handball-Nationalmannschaft wird nach ihrem EM-Sieg um 15 Uhr in der Max-Schmeling-Halle in Berlin empfangen. Bei der großen Feier werden Trainer, Spieler und Fans anwesend sein. 

Hier geht es zum täglichen Update von BVB und FC Schalke 04.

Heute vor...

...  12 Jahren wurde die Deutsche Handball-Nationalmannschaft schon einmal Europameister. Und zwar bei der EM in Slowenien. Die Deutschen gewannen gegen die Gastgeber mit 30:25 im Finale.

Das war in den letzten 24 Stunden unser am häufigsten geklickter Artikel:

DORTMUND Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat im Rahmen der Sendung „Sky 90“ am Sonntagabend bestätigt, dass Borussia Dortmund bis zum Ende der Winter-Transferperiode keinen Spieler mehr verpflichten wird. "Von uns wird es morgen keine News geben", sagte Watzke.mehr...

Das ist in den sozialen Netzwerken los:

NRW-Ministerpräidentin Hannelore Kraft hat seit letzter Woche einen eigenen Youtube-Channel. Dort bietet sie Einblicke in ihren Alltag - politisch und privat.

DÜSSELDORF Hannelore Kraft ist mit ihren 54 Jahren wohl kaum ein Kind des Internet-Zeitalters. Trotzdem versucht sich die Ministerpräsidentin aus Nordrhein-Westfalen nun mit einem eigenen Youtube-Kanal. In kleinen Internet-Videos bietet sie Einblicke in ihren politischen und privaten Alltag. Wie das dann aussieht, sehen Sie hier.mehr...

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Das Morgen-Update

Razzia in 16 NRW-Städten, BVB-Blamage, Vater wegen Tragödie vor Gericht

NRW Das Verbot einer Hells-Angels-Ortsgruppe und die Razzia in 16 NRW-Städten, die Blamage des BVB in der Champions League, der Beginn der Jamaika-Koalitionsgespräche, ein Vater muss sich für den tragischen Tod seiner beiden Kinder und deren vier Freunde vor Gericht verantworten: Hier erfahren Sie, was Sie in der Nacht verpasst haben und was der Tag bringt.mehr...

Das Morgen-Update

Tödliches Wegsehen und viele Auszeichnungen

NRW Ein Emmy für Donald Trump - zumindest fast. Ein neuer Vorschlag für Nordkorea, China, Russland und die USA. Ein deutlicher BVB-Sieg mit anschließendem Streit. Und Mann, der starb, weil viele wegsahen statt Hilfe zu rufen. Hier erfahren Sie, was Sie in der Nacht verpasst haben und was der Tag bringt.mehr...

Das Morgen-Update

Flieger dreht Ehrenrunde, Rückruf von Aldi-Salami, Wlan-Sicherheitslücke

NRW Der Rückruf einer Aldi-Salami, die spektakuläre Ehrenrunde eines Air-Berlin-Flugzeuges beim letzten Anflug auf Düsseldorf, ein Brand in einem Autohaus in Dortmund, eine Sicherheitslücke in der Wlan-Verchlüsselung WPA2, der BVB und RB Leipzig in der Champions League unter Zugzwang: Hier erfahren Sie, was Sie in der Nacht verpasst haben und was der Tag bringt.mehr...

Öffentliches Leben lahmgelegt

Sturm „Ophelia“ wütet in Irland - drei Tote

Dublin/Belfast Der früher als Hurrikan eingestufte Sturm „Ophelia“ legt das öffentliche Leben in Irland weitgehend lahm. Drei Menschen sterben. Tausende sind von der Stromversorgung abgeschnitten. Der Sturm zieht in Richtung Schottland weiter.mehr...

Wetterfronten

Sturm in Irland, Herbstsonne in NRW

DÜsseldorf/Dublin Zwei Menschen sterben, als der Sturm „Ophelia“ über Irland und Teile Großbritanniens fegt. Tausende sind von der Stromversorgung abgeschnitten. In Nordrhein-Westfalen dagegen haben Eisdielen plötzlich Hochkonjunktur. NRW erlebt einen goldenen Herbst - und das hat laut alter Bauernregel Einfluss auf den Schnee an Weihnachten.mehr...

Das Morgen-Update

Tote bei Waldbränden, Prozess um Silvesterunfall, Messi wird wieder Vater

NRW Mehrere Tote bei verheerenden Waldbränden in Spanien und Portugal, Aufräumen und Neudenken nach den Wahlen in Niedersachsen und Österreich, der Prozess um den furchtbaren Silvesterunfall in Datteln, neue Stromumlagen und Weltstar Lionel Messi wird zum dritten Male Vater: Hier erfahren Sie, was Sie in der Nacht verpasst haben und was der Tag bringt.mehr...