Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Sieben Kreisligisten noch im Rennen

BOCHUM Abgeschlossen ist die dritte Runde im DFB-Fußball-Pokal auf Kreisebene.

Überraschungen blieben in dieser Runde aus, obwohl in einzelnen Begegnungen die klassentiefere Mannschaft als Sieger vom Platz ging.

Hier die Ergebnisse in der Übersicht:

Amacspor Dahlh. - Germ. Bo.-West 2:4

TuS Querenburg - Conc. Wiemelh. 1:0

VfB Annen - Rasensport Weitmar 5:2

BW Grümerbaum - TuS Stockum 2:1

TuS Kaltehardt - FC Neuruhrort 0:1

FC Hasretspor - DJK Adler Riemke 1:0

V. Kornharpen - SG 09 Wattensch. 0:2

TuS Heven - SSV Südfeldmark 0:2

SG Welper - Hedefspor Hattingen 4:1

BW Weitmar 09 - RW Leithe 2:1

TuS Hattingen - DJK Arminia Bochum 5:1

DJK Wattenscheid - RW Markania 1:3

Für die vierte Runde haben die A-Kreisligisten RW Markania, FC Hasretspor und VfB Annen sowie Verbandsligist SG 09 Wattenscheid ein Freilos gezogen und stehen somit bereits im Viertelfinale. Spannende Spiele versprechen aber die vier Begegnungen der vierten Runde. Beim FC Neuruhrort ist der letztjährige Finalist SG Welper zu Gast, A-Kreisligist TuS Querenburg erwartet den Bezirksligisten TuS Hattingen und mit BW Grümerbaum hat ein weiterer A-Kreisligist Heimrecht gegen den Landesligisten SSV Südfeldmark. Ein reines Kreisliga-Duell gibt es an der Roomersheide, wo BW Weitmar 09 den SV Germania Bochum-West zu Gast hat.

Die komplette vierte Runde in der Übersicht:

FC Neuruhrort - SG Welper

 

BW Weitmar 09 - Germ. Bochum-West

 

 

TuS Querenburg - TuS Hattingen

 

 

BW Grümerbaum - SSV Südfeldmark

 

Diese Begegnungen hat Pokalspielleiter Jürgen Hamm für den 13. Dezember angesetzt. Allerdings können sich die beteiligten Vereine auch auf einen früheren Termin einigen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Bochum Sport

Vier Teams, ein Halleluja

WATTENSCHEID Das war ein gelungener Nachmittag. In der Wattenscheider Lohrheide gab es am 6. Juli den Halleluja-Cup, der nicht nur mit Fußball, sondern auch mit einem Familienprogramm angereichert war.mehr...

Bochum Sport

Mit Bochum wird geplant

BOCHUM Erneut war die Spitze des Deutschen Leichtathletikverbandes im Wattenscheider Olympiastützpunkt. Es wurden die letzten Vorbereitungen für die GALA am 1. August getroffen.mehr...

Bochum Sport

80 000 Euro fehlen noch

WATTENSCHEID "Wir sind früh dran", sagte Guido Tann, Vorsitzender der SG 09 Wattenscheid.mehr...

Bochum Sport

Birte Bultmann überrascht

NÜRNBERG TV 01-Wattenscheids Cheftrainer Tono Kirschbaum sprach am Abend des 5. Juli im Mannschaftshotel von "einem tollen, ersten Tag" seiner Leichtathleten. Fünf Medaillen gab es am ersten Tag in Nürnberg.mehr...