Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Sieg im Spitzenspiel: Barça rückt Titel ein Stück näher

Barcelona. Mit dem 600. Pflichtspieltor in seiner Profi-Karriere hat Lionel Messi den FC Barcelona dem Gewinn der spanischen Meisterschaft einen großen Schritt näher gebracht.

Sieg im Spitzenspiel: Barça rückt Titel ein Stück näher

Schoss Barça mit seinem 600. Pflichtspieltor zum Sieg gegen Atlético Madrid. Foto: Manu Fernandez

Im Spitzenspiel gegen den Verfolger Atlético Madrid schoss der Argentinier den Tabellenführer der spanischen Fußball-Liga am Sonntag im Camp-Nou-Stadion zu einem 1:0 (1:0)-Sieg. Der Barça-Star zirkelte in der 26. Minute einen Freistoß in den Winkel des Atlético-Tores.

Damit bauten die Katalanen (69 Punkte) ihren Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Atlético (61) elf Spieltage vor Saisonschluss auf acht Zähler aus. Der Titelverteidiger Real Madrid (54), der am Samstag mit 3:1 gegen den FC Getafe gewonnen hatte, liegt abgeschlagen auf dem dritten Rang. Mit seinem Freistoßtor kommt Messi auf 539 Pflichtspieltore für den FC Barcelona, 61 Treffer erzielte er für die argentinische Nationalmannschaft.

Die Blauroten hatten das Spiel über weite Phasen unter Kontrolle. Atlético blieb blass im Angriff. Der deutsche Nationaltorwart Marc-André ter Stegen wurde im Barça-Tor kaum geprüft. Nur einmal musste der Ex-Gladbacher den Ball aus dem Netz holen. Der Atlético-Treffer in der 86. Minute wurde wegen einer Abseitsstellung des Stürmers Diego Costa aber nicht anerkannt.

Der Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé saß bei Barça nur auf der Ersatzbank und kam nicht zum Einsatz.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Arsenal-Trainer: Ägypter Elneny wird bis zur WM fit

London. Der ägyptische Fußball-Profi Mohamed Elneny wird nach Ansicht seines Vereinstrainers Arsène Wenger rechtzeitig fit, um bei der Weltmeisterschaft in Russland auflaufen zu können.mehr...

Auslandsfußball

Podolski holt mit Vissel Kobe 1:1 gegen Kashima

Kashima. Lukas Podolski ist mit Vissel Kobe auf den sechsten Tabellenplatz in Japans erster Fußball-Liga geklettert. Am Mittwoch holte der frühere deutsche Nationalspieler mit Kobe ein 1:1 (1:0) im Auswärtsspiel gegen die Kashima Antlers.mehr...

Auslandsfußball

Schäfer im Iran gefeiert - „Mehr als nur ein Fußballjob“

Teheran. Winnie Schäfer ist in Teheran beliebt wie kein anderer deutscher Fußballtrainer vor ihm. Auch er liebt Land und Leute. Aber er vermisst seine Frau und seine Tochter - und die deutsche Bratwurst.mehr...

Auslandsfußball

Fußball-„Legende“ Henri Michel mit 70 gestorben

Paris. Der frühere französische Fußball-Nationalspieler und -Trainer Henri Michel ist tot. Michel sei am Dienstag im Alter von 70 Jahren gestorben, teilte die Spielergewerkschaft (UNFP) mit.mehr...