Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Siege für Bultmann und Lubina

BOCHUM Birte Bultmann und Alexander Lubina vom TV Wattenscheid 01 waren beim rewirpower-Citylauf am Bochumer Westpark nicht zu schlagen.

11.11.2007
Siege für Bultmann und Lubina

Citylauf-Teilnehmer: Dr. Norbert Lammert.

Birte Bultmann war in 36:41 Minuten die schnellste Frau über 10 Kilometer, Lubina setzte sich in 31:35 Minuten vor der männlichen Konkurrenz durch. Der Deutsche 10-Kilometer-Straßenlauf-Meister gewann vor seinen Teamkollegen Christian Glatting, Christoph Lohse, Thorben Grothaus, Hendrik Bollmann, Claudius Hoff und Bastian Krantz. Bei den Frauen belegten die TV 01-Mittelstrecklerinnen Kerstin Werner, Janina Goldfuß und Monika Gradzki (Plätze vier bis sechs) vordere Ränge. Auf Platz zwei landete die zukünftige Wattenscheiderin Denise Krebs (Heilbronn) vor Birgit Schönherr-Hölscher (PV Triathlon Witten).

"Ich bin ganz kontrolliert gelaufen", sagte Alexander Lubina, der fast unmittelbar nach den 10 Kilometern noch beim Run for Fun-Teamlauf (5,3 km) im Einsatz war und dort gemeinsam mit Irina Mikitenko die Mannschaft von Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert verstärkte. Als Team "SCHWARZ ROT GOLD" kam das Trio auf Platz sieben, zeitgleich mit der Klaus Steilmann Fußballschule. Den Sieg sicherte sich ein Dreier-Team vom TSV 1863 Herdecke. Die schnellsten Zeiten im Rahmen des Run for Fun konnten der Wattenscheider B-Jugendliche Martin Bischoff (17:35 min) sowie Janina Goldfuß (23:32 min) vorweisen.