Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Silberbach-Elf muss höllisch aufpassen

KORNHARPEN Weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist Vorwärts Kornharpen. Das Team von Trainer Jörg Silberbach rangiert auf Rang zwölf der Tabelle und hat nur einen Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Dabei stand am Anfang die Vorgabe, mindestens Platz sechs zu erreichen.

von Von Jürgen Döweling

, 28.12.2007

Viele Fragen stellen sich bei Beobachtung der Entwicklungen an der Burkuhle. Und zuallererst die, ob nicht doch zu viele Köche den Brei verderben. So waren zu Saisonbeginn zwölf neue Spieler zu integrieren. Mit zunehmender Spielzeit stellte sich heraus, dass man mehr Masse als Klasse verpflichtet hat.

Verwunderlich

Während der Pokalpartie gegen Wattenscheid erklärte Bernd Wältermann, als Sportlicher Leiter für Neuverpflichtungen mitverantwortlich: "Heute sieht man, dass einige Spieler aus der zweiten Reihe nicht das Format für die Verbandsliga haben." Verwunderlich, hatte doch Wältermann selbst vor Saisonbeginn immer gerne von den "Granaten" gesprochen, die man geholt habe. Sind aus denen plötzlich Blindgänger geworden?

Dann Manager Jörg Versen. Er bevorzugt Nachwuchsspieler von Traditionsvereinen. Aber warum werden diese eigentlich nicht von den abgebenden Vereinen selbst übernommen?

Schließlich Trainer Jörg Silberbach. Er hat bei der Benennung der Startformation nicht nur stets Bruder Guido auf dem Zettel, sondern zeigt auch "ein Herz für Polizisten." Das ist so auffällig, dass sich die Fans an der Burkuhle grinsend erzählen: "Um aufgestellt zu werden, muss man Bruder oder Polizist sein!"

Aderlass

Das Thema mit Bruder Guido hat sich in der Winterpause erledigt. Er verlässt ebenso wie Andreas Teichmann, Nils Hellmig, Oliver Ridder, Karim Bouzerda und Christian Mouelle die Burkuhle. Dieser "Aderlass" dürfte allerdings nicht so schlimm sein: Guido Silberbach war nur noch ein Schatten früherer Tage, denn der einstige Torjäger erzielte in 16 Einsätzen lediglich zwei Elfmetertore. Ridder wurde nur zweimal berücksichtigt, Bouzerda kam meist zu Kurzeinsätzen, Mouelle fehlte in den letzten Wochen und Teichmann war "verletzungsanfällig" wie selten zuvor in seiner Karriere. Der einzige echte Verlust ist Nils Hellmig.

Im Gespräch war auch eine Trennung von David Klimek und Christian Kaup. Im Fall Kaups sprach sich Jörg Versen für einen Verbleib aus. Begründung: "Er sorgt immer für gute Stimmung." Fragt sich nur, ob man mit Spaßvögeln die Verbandsliga halten kann.

23 Spieler

Von den 23 eingesetzten Spielern war keiner an allen 17 Partien beteiligt. Bester Torschütze ist Sebastian Janas (13) vor Kai Strohmann (Foto rechts), der als Abwehrspieler vier Tore erzielte. Beide sind als effektivste Neuzugänge anzusehen. Zwei Mal gab es die rote Karte. Kevin Adade und Omar Abou-Saleh mussten Sperren hinnehmen. Zweimal gelb-rot sah Janas.

Hier der Vorwärts-Kader samt Spiele- bzw. Tore-Anzahl:

Kaup, Christian 16/0

Niemyjski, Jacek 16/0

Silberbach, Guido 16/2

Janas, Sebastian 15/13

Strohmann, Kai 15/4

Adade, Kevin 14/2

Dürme, Selcuk 14/0

Hellmig, Nils 14/0

Trasias, Dimitrios 13/2

Ahmad, Hosan 11/0

Klimek, David 11/0

Krickhahn, Tim 11/0

Bouzerda, Karim 10/2

Menke, David 10/0

Mouelle, Christian 9/0

Teichmann, Andreas 8/0

Fuchs, Markus 7/0

Abou-Saleh, Omar 6/0

Bogdan, Christopher 6/0

Günkaya, Ümit 6/2

Rathmann, Marvin 3/2

Fink, Michael 2/0

Ridder, Oliver 2/0

Vorwärts-Zahlenspiele

Aktueller Tabellenstand: Zwölfter mit 19 Punkten und 29:37 Tore.

Heimbilanz: 4 Siege, 2 Unentschieden, 3 Niederlagen, 18:16 Tore.

Auswärtsbilanz: 1 Sieg, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen. 11:21 Tore.

Höchster Sieg: 5:1 gegen SuS Langscheid/Enkhausen.

Höchste Niederlage: 1:6 gegen DSC Wanne-Eickel.

Erfolgsserie: 2. und 3. Spieltag, zwei Spiele mit vier Punkten und 5:1 Tore.

Negativserie: 8. - 12. Spieltag, fünf Spiele mit zwei Punkten und 4:9 Tore.

Bester Tabellenstand: 3. Spieltag, Fünfter mit vier Punkten und 5:2 Tore.

Schlechtester Tabellenstand: 12. Spieltag, 13. mit 12 Punkten und 19:21 Tore.