Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Singapur

Singapur

In Singapur hat sich eine Briefmarke mit dem Handschlag zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un zum Verkaufsschlager entwickelt.

Der Singapur-Gipfel ist Geschichte. Kaum jemand lobt die Ergebnisse so sehr wie Trump. Und auch Kim gibt sich ziemlich zufrieden. Aber was ist die zweiseitige Vereinbarung tatsächlich wert?

Nach langem Hin und Her sitzen Trump und Kim nun endlich in Singapur zusammen. Nach dem ersten Gespräch meint der US-Präsident: „Sehr, sehr gut.“ Viele Experten sind skeptisch, ob das den Tag über so bleibt.

Der Gipfel von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un findet in Singapur statt. Warum eigentlich?

Der Konflikt zwischen Nord- und Südkorea schwelt seit Jahrzehnten. Seit 1948 stehen sich die beiden ungleichen Staaten verfeindet gegenüber. Einige Daten:

Beim Gipfel in Singapur machen die USA und Nordkorea einen großen Schritt aufeinander zu. Allerdings ist die erzielte Vereinbarung zu atomarer Abrüstung nicht sehr konkret. Bis daraus tatsächlich etwas

Es ist harte Verhandlungsarbeit in Singapur: Die Delegationen von USA und Nordkorea versuchen, für den historischen Gipfel von Donald Trump und Kim Jong Un den Weg zum Erfolg zu ebnen. Doch Jubelbilder

Der Singapur-Gipfel beginnt erst am Dienstag, aber sowohl Trump als auch Kim sind schon da. Nach dem G7-Eklat braucht der US-Präsident nun einen Erfolg.

Nach der Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, dass der Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un doch am 12. Juni stattfinden werde, spekulieren Medien über den Veranstaltungsort in Singapur.

Die Ölpreise haben sich in der Nähe der am Vortag erreichten mehrjährigen Höchststände gehalten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete am Morgen 79,53 US-Dollar.

Die Märkte warten auf die Entscheidung von Donald Trump über die Zukunft des Atomabkommens mit dem Iran. Ein schärfere Gangart dürfte weitreichende Folgen für den Ölmarkt haben.

Wo wird Trump Nordkoreas Machthaber treffen? Zuletzt hat er gesagt, die Suche habe sich auf zwei Länder reduziert. Jetzt äußerte er eine konkrete Idee, aber ein Ergebnis ist das noch lange nicht.

Der finanzkräftige Singapurer Staatsfonds Temasek nutzt den Kapitalbedarf von Bayer bei der Monsanto-Übernahme für eine kräftige Anteilsaufstockung. Die Investmentgesellschaft aus dem südostasiatischen

Uber wurde mit einer aggressiven globalen Expansion bekannt. Doch jetzt kapituliert das US-Start-up bereits im dritten großen Markt und legt sein Geschäft mit einem Rivalen zusammen. Der neue Chef will

Der Kampf ums eigene Überleben beginnt für Millionen Menschen in armen Ländern schon am Tag ihrer Geburt. Vor allem Babys in Pakistan, Afghanistan und im Afrika südlich der Sahara sind tödlichen Risiken ausgesetzt.

Auf Singapurs Straßen dürfen ab Anfang Februar keine weiteren Autos mehr. Der südostasiatische Stadtstaat mit seinen 5,6 Millionen Einwohnern friert die Zahl der Zulassungen ein. Kann so ein drohender

Der deutsche Reisepass ist so viel wert wie kaum ein anderer Pass auf der Welt. Nur ein Land auf der ganzen Welt gibt Pässe aus, mit denen das Reisen noch einfacher ist.

Bei einem Zusammenstoß eines Tankers mit einem Baggerschiff vor der Küste Singapurs sind allem Anschein nach fünf Seeleute ums Leben gekommen.

Sightseeing auf dem Wasser

BVB-Profis erkunden Singapur per Boot

Kurz vor dem Ende der Asienreise stand für die Profis von Borussia Dortmund Freitagabend (Ortszeit) noch ein Highlight auf dem Programm. Per Boot erkundeten die Borussen Singapur bei Nacht. Hier gibt Von Florian Groeger

Zu einer ordentlichen Eröffnung gehören in Singapur Löwen. Nicht umsonst wird der Stadtstaat auch die Löwen-Stadt genannt. Also durften am Freitag auch bei der offiziellen Einweihung der örtlichen BVB-Dependance Von Matthias Dersch

6:1 gegen die Johor Southern Tigers

BVB kassiert das erste Gegentor der Vorbereitung

Borussia Dortmund hat auch das zweite Testspiel der Asienreise gewonnen. Gegen den malaysischen Klub Johor Southern Tigers siegten die Borussen am Donnerstag mit 6:1 (3:1) - taten sich aber durchaus schwer. Von Florian Groeger

Der dritte Tag der Asienreise endete für die Profis und Sponsoren von Borussia Dortmund mit einem richtigen Höhepunkt: In der auf 236 Meter Höhe liegenden 1-Altitude-Bar - der höchsten Rooftop-Bar der Von Matthias Dersch