Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Skype kann nun Deutsch in Echtzeit übersetzen

Berlin (dpa/tmn) Auch deutschsprachige Skype-Nutzer können ihre Anrufe nun in Echtzeit in fremde Sprachen übersetzen lassen. Dazu müssen sie allerdings die Einverständnis zum anonymen Speichern ihrer Gespräche geben.

Skype kann nun Deutsch in Echtzeit übersetzen

Der Übersetzer von Skype unterstützt nun auch Deutsch. Foto: Jens Büttner

Mal eben schnell in Frankreich oder China anrufen, ohne die Landessprache zu sprechen? Mit Skypes Echtzeitübersetzung sollen das nun auch deutschsprachige Nutzer können.

Skype stellt für die Echtzeit-Übersetzung fünf andere Sprachen zur Auswahl: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Mandarin. Umgekehrt funktioniert bei diesen Sprachen auch die Umwandlung ins Deutsche. Wer nur Textnachrichten versenden will, kann sie in bis zu 50 internationale Sprachen übersetzen und zurückübersetzen lassen.

Die Übertragung des gesprochenen Wortes in übersetzten Text oder synthetische Sprachausgabe erfolgt komplett maschinell. Skype-Nutzer müssen dafür allerdings zustimmen, dass ihre Gespräche ohne Bezug zu ihren Nutzerkonten aufgezeichnet werden. So sollen Analysen der Übersetzungen und Verbesserungen der Übersetzungsalgorithmen ermöglicht werden. Als Nutzer hat man auch die Wahl, ob man den Gesprächspartner als Computerstimme in der eigenen Sprache hören will oder Textübersetzungen vorzieht. Wie Skype-Mitarbeiterin Yasmin Khan beschreibt, ist der Übersetzer auch für Nutzer mit Hörproblemen hilfreich, da sie sich Untertitel anzeigen lassen können.

Der Übersetzungsprozess erfolgt in vier Schritten: Zunächst wird die Spracheingabe erkannt und in Texform gespeichert. Dann bereinigt der Computer sie von sprachlichen Besonderheiten, Denkpausen oder Füllwörtern. Anschließend wird in die Zielsprache übersetzt. Zum Schluss übersetzt ein Text-zu-Sprache-Programm die Übersetzung in synthetische Sprachausgabe.

Um den Übersetzer zu nutzen, muss der Anrufer die Skype-Desktop-App für Windows 8.1 nutzen. Der Angerufene kann auch andere Versionen und Betriebssysteme nutzen, muss aber eine Zusatzsoftware installieren.

Mitteilung von Skype (engl.)

Übersetzervorschau von Skype

Zur Funktionsweise des Skype Übersetzers

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Digitale Welt

App-Charts: Olympia rückt in den Vordergrund

Die Olympischen Spiele elektrisieren die Massen. Das zeigt sich auch bei den App-Charts. Mit der «ZDF-pp» lässt sich die eigene Lieblingssportart im Livestream verfolgen. Und bei «Athletics 2» kann man die Sportarten gleich selbst ausprobieren.mehr...

Leben : Digitale Welt

Beliebte iOS-Apps: EM-Fieber und Unwetter-Warnungen

Berlin (dpa) Nun verraten es auch die iOS-App-Charts: Das allgemeine Fußball-EM-Fieber ist ausgebrochen. Aber auch über das Wetter - und vor allem Unwetter - möchten die iOS-Nutzer weiterhin informiert bleiben.mehr...

Leben : Digitale Welt

Beliebte iOS-Apps: Blumen bestimmen und Delikte orten

Berlin (dpa-infocom) Apps, die über die eigene Umgebung informieren, kommen oft gut an. Derzeit wollen viele mithilfe des iPhones Blumen bestimmen, die sie in ihrer Nähe entdecken. Aber auch welche Verbrechen am Wohnort passieren, fasziniert iOS-Anwender.mehr...

Leben : Digitale Welt

iOS-Apps der Woche: Solange alles in Bewegung bleibt

Berlin (dpa-infocom) Es sind die Dinge, die quasi jeder von uns abfragen könnte: Wie wird das Wetter heute? Wo wird geblitzt? Welches Workout steht an? Apps für den Alltag stehen hoch im Kurs.mehr...

Leben : Digitale Welt

Skype-App bietet Anrufplanung

Berlin (dpa/tmn) Der Internet-Telefondienst Skype hat zu seinem zehnten Geburtstag zwei Neuerungen zu bieten: So können Nutzer nun auch auf dem Smartphone Videokonferenzen starten und Anrufe sogar gezielt planen.mehr...