Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nachwuchs im Dortmunder Zoo

So süß ist das neue Orang-Utan-Baby

BRÜNNINGHAUSEN Nachwuchs bei den Orang-Utans: Mama Djamuna und Papa Walter haben einen kleinen Sohn bekommen. Nun sucht der Zoo nach einem Paten für das neue Kind - und einem Namen. Wir zeigen die ersten Bilder von dem süßen Orang-Utan-Baby.

So süß ist das neue Orang-Utan-Baby

Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.

Schon am 10. Mai hat Djamuna ihr Kind auf die Welt gebracht. Die 16-jährige Orang-Utan-Dame hatte bereits zwei Totgeburten. Sie stammt eigentlich aus dem Dresdner Zoo und lebt seit 2005 in Dortmund. Ihr Sohn ist das neunte Orang-Utan-Kind, das im Zoo Dortmund auf die Welt gekommen ist. Vater ist der stattliche Affe Walter, der vor kurzem seinen 26. Geburtstag feierte. Walter ist bereits sechsfacher Vater, drei seiner Kinder leben auch in Dortmund.

Name gesucht

Der Junge hat noch keinen Namen - der Zoo wartet nämlich auf einen Paten: Für 500 Euro können Tierfreunde eine normale Patenschaft übernehmen, wer auch den Namen des Babys aussuchen möchte, zahlt 1000 Euro. Der Name muss mit einem "i" beginnen, weil es das neunte Baby ist, dass im Dortmunder Zoo geboren wurde - und "i" ist der neunte Buchstabe im Alphabet. Außerdem muss der Name indonesischer beziehungsweise malaysischer Herkunft sein, damit er zu den Ursprungsländern der Orang-Utans passt. Sollte sich kein Pate finden, entscheidet der Zoo selbst über den Namen.

Nachwuchs bei den Orang-Utans

Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das ist der süße Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo - zusammen mit seiner Mutter Djamuna.
Das Regenwaldhaus Rumah hutan hat nach Renovierungsarbeiten am Freitag wieder eröffnet. Auf dem Foto Tierpfleger Eddy Laudert. Er ist zuständig für die Orang-Utans

Djamuna und das Kind sind zur Zeit in einer gesonderten Nachtbox untergebracht - hier leben sie abgeschottet von den anderen Affen, damit die Bindung zwischen der Mutter und dem Kind gefestigt wird. Im vergangenen Jahr gab es bei den Orang-Utans einen dramatischen Zwischenfall: Kurz nachdem der Dortmunder Zoo 2014 das Affenbaby Yenko adoptiert hatte, biss Walter dem Jungen den Unterarm ab. Mittlerweile geht es Yenko aber wieder gut. 

Regenwaldhaus frisch renoviert

Wann Djamuna und ihr Sohn zu den anderen Orang-Utans umziehen dürfen, steht noch nicht fest. Die frischgebackene Mutter und das Baby durften aber am Freitag das frisch renovierte Regenwaldhaus Rumah hutan als erste betreten. Dort hatten Pfleger Obst und Gemüse für sie bereitgestellt - wobei das Junge derzeit noch Muttermilch bekommt. Das Regenwaldhaus war wegen einer Renovierung länger gesperrt gewesen: Das Deckennetz musste ausgetauscht werden. Nun dürfen die Orang-Utans und Schabrackentapire wieder zurück in ihr Zuhause. In der Zwischenzeit waren sie auf den Außenanlagen zu sehen. 

BRÜNNINGHAUSEN Blutiger Zwischenfall im Dortmunder Zoo: Das als Fußball-Orakel bekannte Orang-Utan-Männchen Walter hat dem gut ein Jahr alten Jungtier Yenko den kompletten Unterarm abgebissen. Das Jungtier musste in einer Notoperation gerettet werden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sondierungen in Berlin

Optimismus und Skepsis nach Jamaika-Gesprächen

Berlin Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne wollten am Donnerstag bei ihrem Treffen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen nicht zu sehr in Verletzungen der Vergangenheit rumwühlen. Nebenbei rumort es aber ordentlich - vor allem im konservativen Lager.mehr...

Fußball: Champions League

FC Bayern schlägt Celtic Glasgow ohne Probleme

MÜNCHEN Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat den Einzug in das Achtelfinale der Champions League wieder fest im Visier. Die Münchner gewannen am Mittwoch am dritten Spieltag der Gruppe B daheim 3:0 (2:0) gegen Celtic Glasgow.mehr...

Nach ersten Gesprächen

Jamaika: "Gutes Gefühl", aber steiniger Weg

Berlin Ein Anfang ist gemacht: Von einem "guten Gefühl" ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. In den kommenden Tagen folgen weitere Gespräche nun Schlag auf Schlag. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.mehr...

Nach ersten Gesprächen

Jamaika: "Gutes Gefühl", aber steiniger Weg

Berlin Ein Anfang ist gemacht: Von einem "guten Gefühl" ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. In den kommenden Tagen folgen weitere Gespräche nun Schlag auf Schlag. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.mehr...

Urteil naht

13 Jahre Haft gefordert: Camperin vergewaltigt?

BONN 156 Monate Freiheitsentzug – das fordert die Staatsanwaltschaft im Fall gegen einen 31-Jährigen. Dieser soll im April in der Nähe von Bonn eine junge Frau bedroht und vergewaltigt haben. Am Donnerstag soll das Urteil fallen. Der Angeklagte hat zum Vorfall eine völlig andere Sichtweise.mehr...

Politik

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Dresden (dpa) Bei der Bundestagswahl jubelte die AfD in Sachsen - und löste die CDU als stärkste Kraft im Freistaat ab. Nun zieht Regierungschef Tillich persönliche Konsequenzen. Seine CDU wird kalt erwischt.mehr...