Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Soll ich Fremdknutschen meiner Freundin beichten?

München. Auf Betriebsfeiern herrscht oft eine ausgelassene Stimmung - da ist es schnell passiert: Er knutscht eine andere. Sollte die Freundin davon erfahren?

Soll ich Fremdknutschen meiner Freundin beichten?

Auf einer Betriebsfeier kann es schnell dazu kommen, dass jemand seine Kollegin küsst. Haben es viele Gäste gesehen, sollte der Treuebrecher es auf jeden Fall seiner Freundin beichten. Foto: Patrick Pleul

Manche Frage traut man kaum zu stellen - nicht einmal dem Partner, und auch nicht einem Arzt oder Anwalt. Das Thema ist unangenehm, der Einblick in die persönlichen Lebensumstände könnte peinlich und tief werden, vielleicht drohen sogar rechtliche Konsequenzen.

Doch wie gut, dass einen Freund gerade ganz genau dasselbe Problem beschäftigt. Fragen wir also doch mal für ihn... Die Frage heute: Mein Freund hat auf einer Betriebsfeier mit einer Kollegin geknutscht, die er kaum kennt - sollte er das seiner Partnerin beichten?

Die Antwort: Wenn alle anderen Anwesenden das auch mitbekommen haben, nur nicht die Partnerin, dann sollte man es ihr beichten und sich entschuldigen, rät der Münchner Paartherapeut Stefan Woinoff. „Schon allein, damit sie es nicht durch idiotische Indiskretionen hintenherum erfährt.“ Denn sollte es später doch rauskommen, fühlt sich diese Frau dann umso schlechter - „Alle haben es gewusst, nur ich nicht“.

Hat es aber niemand mitbekommen, sei es Abwägungssache: Denn es seien meist zwei unterschiedliche Dinge, was einerseits auf der Betriebsfeier tatsächlich passiert ist und was sich andererseits bei den Schilderungen in der Fantasie der Partnerin abspielt. „Denn selbst wenn es die harmloseste Sache war, die schon am nächsten Tag vergessen und bereut war, kann es im Kopf der Partnerin eine Riesengeschichte werden“, sagt Woinoff. Denn meist bekomme man die Geschehnisse nicht wirklich eins zu eins übermittelt.

Wenn der Fremdknutscher aber Gefahr läuft, sich zu verlieben, wird die Situation anders, und er sollte das Gespräch mit seiner Partnerin suchen. „Auch in einer guten Beziehung kann man sich in einen anderen verlieben“, sagt Woinoff. Aber es sei dann besser, nicht in die Büßerrolle zu gehen, sondern klar und offen miteinander über seine Gefühle zu reden und Lösungen zu suchen. „Diese neue Dynamik kann auch förderlich für die Beziehung sein“, sagt Woinoff.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauen, Familie und Senioren

Was sind mögliche Anzeichen für Autismus?

Berlin. Autismus hat viele verschiedene Ausprägungen. Woran können Eltern die angeborene Entwicklungsstörung bei ihren Kindern erkennen? Ein Überblick über mögliche Anzeichen.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Wie stille Schüler sich behaupten

Fürth. Weder Klassenclown noch Schulsprecher: Manche Kinder sind still und fallen kaum auf. Eltern fragen sich dann häufig: Geht mein Sohn oder meine Tochter in der Klasse unter? Nicht zwangsläufig. Aber ein bisschen Zuspruch kann schüchternen Kindern nicht schaden.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Was Freie Alternativschulen anders machen

Huntlosen. Den ganzen Vormittag draußen spielen, Spielzeug ausprobieren und keine Hausaufgaben machen. Das klingt wie ein Kindertraum, freie Alternativschulen werben mit diesem Konzept. Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren lernen dort, was und wie sie wollen.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Kleine Helfer erleichtern den Alltag

Düsseldorf. Wie schön wäre es, wenn einem einer morgens das Marmeladenglas öffnen und abends die Füße schrubben könnte. Personal braucht nicht unbedingt, wer solche Gedanken hat. Es gibt allerlei kleine Hilfsmittel, mit denen vieles leichter geht.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Praktische Geschenke zur Einschulung von den Großeltern

Berlin. Zur Einschulung brauchen Kinder allerlei Ausrüstung, wie Ranzen und Schreibutensilien. Das kann teuer werden. Für die Großeltern eine gute Möglichkeit, etwas Besonderes und zugleich Praktisches zu schenken.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Warum Eltern über schlechte Noten schweigen dürfen

Fürth. Nicht jede Mutter oder jeder Vater war früher ein Musterschüler. Kommt das eigene Kind in die Schule, könnte Eltern die Vergangenheit einholen. Warum es besser ist, nicht über die schlechten Noten zu sprechen, erklärt ein Erziehungsexperte.mehr...