Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Souffleuse: Die Retterin der Schauspieler

Schauspielhaus Bochum

Wenn Fee Sachse nichts sagen muss, war es ein guter Arbeitstag. Sie ist eine von vier Souffleusen am Schauspielhaus in Bochum. Das heißt, sie hilft mit Worten aus, wenn die Schauspieler nicht mehr weiterwissen. Aber das Soufflieren am Abend während der Aufführung macht nur einen Teil ihrer Arbeit aus.

Bochum

, 21.01.2018
Souffleuse: Die Retterin der Schauspieler

Fee Sachse betreut bis zu neun Produktionen am Schauspielhaus in Bochum. An diesem Abend ist sie die Souffleuse für das Stück Arc de Triomphe. © Alexandra von Braunschweig

Fee Sachse sitzt immer in der ersten Reihe. Mittig. Zumindest wenn sie arbeitet. Dann steht ein graues Pult vor ihr, das gut und gerne auch als Notenständer durchgehen könnte. Das dicke Buch, farblich passend zum grauschwarzen Pult, komplettiert ihre Arbeitsmittel. Die Aufschrift auf dem Buch wie auf dem Pult: Arc de Triomphe.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden