Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Speisezwiebeln sind «Frühaufsteher»

Berlin (dpa/gms) - Mit der Aussaat von Speisezwiebeln (Allium cepa) kann bereits im Februar begonnen werden. Schon bei einer Bodentemperatur von zwei bis drei Grad beginnen die Samen zu keimen, erläutert der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin.

Voraussetzung für ein gutes Gedeihen ist ein feinkrümeliges Saatbeet. Es lohnt sich, Speisezwiebeln selbst anzubauen, denn die Sorten- und damit auch die Geschmacksvielfalt ist weit größer als es das magere Angebot in den meisten Supermärkten vermuten lässt. Die französische Züchtung Zebrune etwa bringt kleine, zart rosa gefärbte Zwiebeln mit mildem Schalottengeschmack hervor. Hervorragend zum Einlegen geeignet ist die flache Borettana, die oft in der italienischen Küche verwendet wird.

Es braucht nicht viel gärtnerisches Geschick, um solche Spezialitäten selbst ernten zu können. Am besten geeignet für ein Zwiebelbeet ist ein Stückchen sandiger Boden, der reichlich von der Sonne beschienen wird. Damit die Samen aufgehen, dürfen sie nicht zu tief in der Erde liegen - der BDG rät zu einer Maximaltiefe von einem Zentimeter. Dann heißt es nur noch, regelmäßig Unkraut zu jäten und bei trockenem Wetter großzügig zu gießen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geduld und Platz

Spargel im eigenen Garten braucht Platz

OFFENBURG Wer Spargel im eigenen Garten anbauen will, braucht Geduld und ein wenig Platz. Neue Beete können im April und Mai angelegt werden, erläutert die Zeitschrift «Mein schöner Garten».mehr...

Leben : Haus und Garten

Zimmer-Bonsais brauchen Licht und Geduld

Kassel (dpa/tmn) Eine solide Fan-Gemeinde haben Bonsais schon lange: Die kunstvolle Gestaltung von Miniaturbäumen nach asiatischem Vorbild ist für Hobbygärtner eine Herausforderung.mehr...

Leben : Haus und Garten

Ab 15 Zentimetern Efeustecklinge auspflanzen

Berlin (dpa/tmn) Die Efeu gedeiht in fast jedem Boden und selbst an sehr schattigen Standorten. Die meisten Sorten der Ranke lassen sich auch vom Laien problemlos aus Stecklingen in einem Glas Wasser ziehen, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde in Berlin.mehr...

Leben : Haus und Garten

Flamingoblumen: Neue Farben sorgen für Abwechslung

Bonn (dpa/tmn) Mit ihrem ewig gleichen Orangerot oder Rot galten Flamingoblumen vor noch gar nicht langer Zeit als altmodisch. Doch die neuen Sorten leuchten in vielen Farben: Knallorange, Glutrot zum und Schokoladenbraun, aber auch Schneeweiß oder Purpurviolett.mehr...

Leben : Haus und Garten

Jasmin ist das strahlende Gelb des Winters

Bonn (dpa/tmn) Eigentlich ist es Leichtsinn, was der Winterjasmin veranstaltet: Blüten mitten im Winter - und das über mehrere Monate! Erfolgreich ist er damit trotzdem, und den Gartenbesitzer freut das strahlende Gelb in dunkler Jahreszeit.mehr...