Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Messe in Essen startet

Spiele-Neuheiten entdecken und ausprobieren

ESSEN Das klassische Brettspiel, das lustige Partyspiel, das komplexe Strategiespiel oder das niedliche Kinderspiel: Das alles und noch viel mehr bietet ab Donnerstag, 13. Oktober, die weltgrößte Spielemesse "Spiel'16" in Essen. Hier gibt es alle Infos rund um Eintrittspreise und Öffnungszeiten. Unsere Fotostrecke zeigt, welche Spiele-Neuheiten dieses Jahr vorgestellt werden.

Spiele-Neuheiten entdecken und ausprobieren

Escape-Rooms sind ein Megatrend in Deutschland - jetzt gibt es sie auch als Brettspiel-Variante.

Die weltgrößte Spielemesse in den Messehallen in Essen bereitet sich auch in diesem Jahr auf einen Ansturm von Brettspielfans vor. Die Veranstalter rechnen von Donnerstag bis Sonntag wieder mit mehr als 160.000 Besuchern. In diesem Jahr sind mehr als 1000 Aussteller aus 50 Nationen dabei. Auch die Ausstellungsfläche wurde vergrößert. Besucher können mehr als 1000 neue Brett- und Kartenspiele entdecken und testen. Autoren, Spieleentwickler und Verlage präsentieren ihre neuen Ideen vor Fachpublikum. In einer weiteren Halle soll die „Comic Action“ Fans von Spiderman, Mickey Mouse und Naruto begeistern. 

Für wen lohnt sich ein Besuch auf der Spielemesse?

Jeder, der sich für Spiele interessiert, sollte der größten Publikumsmesse der Branche mal einen Besuch abgestattet haben. Die Aussteller bieten Hunderte Spiele zum Testen an – vor allem die Neuheiten auf dem Markt werden an den Ständen ausführlich erklärt und können ausprobiert werden. Zudem können diverse Brett- und Kartenspiele auf der Messe oftmals günstiger gekauft werden, als sie im Handel erhältlich sind. Und es gibt eine Fülle an Börsen für gebrauchte Spiele, an denen auch alte Exemplare zu finden sind, die gar nicht mehr produziert werden. Einer möglichen Ersparnis beim Spiele-Kauf steht natürlich der Eintritt gegenüber.

Einen Einblick gibt dieser Video-Trailer:

 

Welche Spiele gibt es in diesem Jahr auf der Spielemesse zu entdecken?

Die Liste mit den Spiele-Neuheiten, die es auf der Homepage der Spielemesse zu lesen gibt, umfasst 104 Seiten - es gibt also jede Menge neue Spiele zu entdecken. Mit dabei ist alles vom Strategie- über das Karten- bis hin zum Fantasy-, Kinder- oder Partyspiel. Wir stellen einige spannende Neuheiten in unserer Fotostrecke vor.

Unter dem Hashtag #SPIEL16 stellt die Spielemesse ihre Neuheiten auch auf Twitter vor. 

Gerade noch rechtzeitig zur Neuheitenschau der #SPIEL16@pegasusspiele -Just in time, fresh from the printer. pic.twitter.com/2r2hC4SJJE

— Int. Spieltage Essen (@SpieltageEssen) 12. Oktober 2016

Was kostet ein Besuch auf der Spielemesse?

Die Tageskarte kostet für Erwachsene 13 Euro, für Kinder 7 Euro. Eine Dauerkarte für alle vier Tage kostet für Erwachsene 31 Euro, für Kinder 18.50 Euro. Es gibt auch Familienkarten (30 Euro/Tag) und Gruppenkarten für Gruppen ab zehn Personen.

Wann hat die Messe geöffnet?

Von Donnerstag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Wann ist der beste Zeitpunkt die Messe zu besuchen und wie viel Zeit muss ich einplanen?

So früh wie möglich. Am Donnerstag ist nicht ganz so viel los wie am Samstag und Sonntag. Am Wochenende kann es schon mal recht eng werden. Nachmittags, wenn die Menschen mit dicken Tüten und teilweise mit Bollerwagen voller Spiele durch die Messe streifen, ist es gefühlt noch enger. Wer nicht nur schnell ein paar Spiele kaufen möchte, sollte einen Tag einplanen. Zeitaufwendig ist vor allem das Testen von Spielen. 

Was sollte ich zur Spielemesse mitbringen?

Ein Rucksack ist besser als eine Tasche, Wasser und etwas für den kleinen Hunger zwischendurch, damit man sich nicht an den Versorgungsständen anstellen muss. Festes Schuhwerk, denn man ist viel auf den Beinen. Und die EC-Karte, weil man letztlich doch mehr kauft, als man eigentlich wollte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sondierungen in Berlin

Optimismus und Skepsis nach Jamaika-Gesprächen

Berlin Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne wollten am Donnerstag bei ihrem Treffen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen nicht zu sehr in Verletzungen der Vergangenheit rumwühlen. Nebenbei rumort es aber ordentlich - vor allem im konservativen Lager.mehr...

Fußball: Champions League

FC Bayern schlägt Celtic Glasgow ohne Probleme

MÜNCHEN Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat den Einzug in das Achtelfinale der Champions League wieder fest im Visier. Die Münchner gewannen am Mittwoch am dritten Spieltag der Gruppe B daheim 3:0 (2:0) gegen Celtic Glasgow.mehr...

Nach ersten Gesprächen

Jamaika: "Gutes Gefühl", aber steiniger Weg

Berlin Ein Anfang ist gemacht: Von einem "guten Gefühl" ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. In den kommenden Tagen folgen weitere Gespräche nun Schlag auf Schlag. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.mehr...

Nach ersten Gesprächen

Jamaika: "Gutes Gefühl", aber steiniger Weg

Berlin Ein Anfang ist gemacht: Von einem "guten Gefühl" ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. In den kommenden Tagen folgen weitere Gespräche nun Schlag auf Schlag. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.mehr...

Urteil naht

13 Jahre Haft gefordert: Camperin vergewaltigt?

BONN 156 Monate Freiheitsentzug – das fordert die Staatsanwaltschaft im Fall gegen einen 31-Jährigen. Dieser soll im April in der Nähe von Bonn eine junge Frau bedroht und vergewaltigt haben. Am Donnerstag soll das Urteil fallen. Der Angeklagte hat zum Vorfall eine völlig andere Sichtweise.mehr...

Politik

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Dresden (dpa) Bei der Bundestagswahl jubelte die AfD in Sachsen - und löste die CDU als stärkste Kraft im Freistaat ab. Nun zieht Regierungschef Tillich persönliche Konsequenzen. Seine CDU wird kalt erwischt.mehr...