Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Spies und Loch bleiben Cheftrainer für Bob und Rennrodeln

Berchtesgaden. René Spies und Norbert Loch bleiben weiterhin Cheftrainer für Bob und Rennrodeln. Wie der Bob- und Schlittenverband für Deutschland mitteilte, wurde die Verlängerung der Zusammenarbeit um weitere vier Jahre vereinbart.

Spies und Loch bleiben Cheftrainer für Bob und Rennrodeln

Der Vertrag von René Spies wurde um weitere vier Jahre verlängert. Foto: Tobias Hase

Damit sollen die beiden Trainer und ihr Stab die Athleten auf die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 vorbereiten. „Wir haben vollstes Vertrauen zu René Spies und Norbert Loch und sind uns sicher, dass sich beide den bevorstehenden Aufgaben mit großem Engagement stellen werden“, sagte BSD-Vorstandsvorsitzender Thomas Schwab. Spies ist seit 2016 Bob-Trainer, Loch seit 2008 Coach für Rennrodeln.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bob und Schlitten

Dirk Matschenz neuer Skeleton-Cheftrainer

Berchtesgaden. Skeleton-Bundestrainer Dirk Matschenz ist neuer Cheftrainer des deutschen Nationalteams. Der 38-Jährige wird damit Nachfolger von Rodel-Olympiasieger Jens Müller, der das Amt nach 16 Jahren abgibt. Das teilte der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) mit.mehr...

Bob und Schlitten

Positive Dopingprobe: Jamaikas Bobchef sagt Aufklärung zu

Kingston. Eine der beiden jamaikanischen Olympia-Teilnehmerinnen im Bob ist vom Weltverband über eine positive Dopingprobe vor den Olympischen Winterspielen informiert worden.mehr...

Bob und Schlitten

Rodler Loch gewinnt zum sechsten Mal Gesamt-Weltcup

Sigulda. Rodel-Olympiasieger Felix Loch hat den Gesamt-Weltcup gewonnen. Dem 28-Jährigen aus Berchtesgaden reichte beim Weltcup-Finale in Sigulda ein zweiter Platz im Sprint-Rennen, um den sechsten Gesamt-Triumph seiner Karriere perfekt zu machen.mehr...

Bob und Schlitten

Rodlerin Geisenberger Zweite bei Weltcup-Finale in Sigulda

Sigulda. Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hat beim Weltcup-Saisonfinale in Sigulda ihren sechsten Saisonsieg verpasst. Die 29-Jährige aus Miesbach musste sich am Samstag in Lettland nur der Russin Tatjana Iwanowa geschlagen geben, die damit auch Europameisterin wurde.mehr...

Bob und Schlitten

Walther gewinnt Viererbob - Lochner holt Gesamtweltcup

Königssee. Die deutschen Bobpiloten haben mit drei Siegen ihre Favoritenstellung für Olympia untermauert. Friedrich siegt im kleinen, Walther im großen Schlitten. Lochner holt den Viererbob-Gesamtweltcup. Bei den Frauen siegte Schneider mit Startrakete Drazek.mehr...