Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Spitzen-Lehrlinge" geehrt

BOCHUM Von 2371 Kandidaten der Abschlussprüfungen 2007 schafften es 78 junge Damen und Herren aufs Treppchen: Sie schlossen ihre Ausbildung mit einem "sehr gut" ab und wurden von IHK-Präsident Gerd Pieper und Hauptgeschäftsführer Tillmann Neinhaus ausgezeichnet.

12.10.2007

Vor über 250 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung erhielten darüber hinaus die "Besten der Besten" den diesjährigen Max-Greve-Preis (Ehrenurkunde sowie Geldpreise von 1500 Euro. Im Einzelnen handelte es sich um: Sarah Neuland, Dinslaken, (Ausbildungsberuf: Industriekauffrau; Ausbildungs-betrieb: Klaus Steilmann GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Bochum), Michael Schreiber, Mülheim an der Ruhr, (Ausbildungsberuf: Kaufmann im Groß- und Außenhandel; Ausbildungsbetrieb: WAT-Schrauben Industriebedarf GmbH & Co. Kommanditgesell-schaft, Bochum), Florian Storkebaum, Herne, (Ausbildungsberuf: Elektroniker für Betriebstechnik; Ausbildungsbetrieb: Adam Opel GmbH, Bochum).

"Bilden Sie sich weiter"

Präsident Pieper beglückwünschte die Ausbildungsbesten zu ihren Leistungen und dankte zugleich allen Ausbildungsbetrieben und den Berufsschulen, die zu diesem insgesamt hervorragenden Ergebnis beigetragen haben.

Den "Spitzen-Lehrlingen" gab Pieper noch mit auf den Weg: "Die Wirtschaft braucht junge und leistungsfähige Mitarbeiter, die sich beruflichen Anforderungen engagiert stellen. Übernehmen Sie Verantwortung und bleiben Sie nicht stehen - bilden Sie sich weiter!"