Sprachkurs geschafft

03.11.2017, 16:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mania Aljouhan (l.) und Somayeh Boazar haben mit 17 weiteren Teilnehmern in Ickern den Deutschtest für Zuwanderer bestanden.Wobb

Mania Aljouhan (l.) und Somayeh Boazar haben mit 17 weiteren Teilnehmern in Ickern den Deutschtest für Zuwanderer bestanden.Wobb © Vanessa Wobb

Ickern. In Ickern im Agora-Kulturzentrum haben am Freitag 19 Flüchtlinge ein ganz besonderes Zeugnis erhalten. Denn sie haben den Deutschkurs für Zuwanderer erfolgreich beendet. Um in Deutschland leben und arbeiten zu können, sollte man die deutsche Sprache sprechen. Um genau die zu erlernen, belegen viele Flüchtlinge einen Sprachkurs. Darin lernen sie, Deutsch zu sprechen, zu lesen und zu schreiben und bekommen dafür eine Bescheinigung. Die brauchen sie auch, um länger in Deutschland bleiben zu dürfen.

Besonders schwer fiel den erwachsenen Schülern das Schreiben. Aber auch da haben sie gute Leistungen erzielt. „Unterm Strich wart ihr alle sehr gut“, sagte Lehrer Johannes Beisenherz bei der Übergabe der Zeugnisse.

Die 19 Flüchtlinge, die diesen Kurs bestanden haben, haben nun die Möglichkeit, einen weiteren Kurs zu belegen, um für den Beruf die Sprache noch besser sprechen zu können (Stufe B2). Mit dem bisherigen Kurs (Stufe B1) haben sie gelernt, Dinge wie Einkaufen oder Busfahren ohne Probleme zu bewältigen. Laut ihrem Lehrer Johannes Beisenherz können sie stolz auf sich sein: 21 waren am Anfang dabei, 19 haben es geschafft – eine sehr gute Quote. Vanessa Wobb