Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Stadt Dortmund

Stadt Dortmund

Ruhr Nachrichten Baudezernent

CDU zaubert einen neuen Kandidaten fürs Baudezernat aus dem Hut

Überraschende Wende bei der Besetzung des Chefpostens im städtischen Baudezernat: Arnulf Rybicki aus der NRW-Oberfinanzdirektion soll die bisherigen Kandidaten der CDU vergessen lassen. Von Gregor Beushausen

Eine Umgehungsstraße führt ab Samstag (10.11.) kleinräumig an der abgesackten Emscherallee vorbei. Das löst erstmal das Verkehrsproblem. Bis die Straße repariert ist, dauerts aber noch.

Ruhr Nachrichten Stadtverwaltung

Neuer Fahrdienst für Behinderte soll Angebot ausweiten und gleichzeitig sparen

Der neue Behindertenfahrdienst in Dortmund soll besser werden – und gleichzeitig 600.000 Euro einsparen. Klingt, als ginge das nicht. Die Stadt versucht es trotzdem. Von Britta Linnhoff

Das Dortmunder Theater bündelt den Kartenverkauf im benachbarten „Hansa 101“-Haus am Opernhaus. Zugleich soll ein neues Veranstaltungsformat Leben auf den Theater-Vorplatz bringen. Von Gregor Beushausen

Sind Dortmunds Tempo-30-Zonen zu Rennpisten geworden? Besorgt um ihre Kinder, rufen Bürger allerorten nach mehr Kontrollen und deutlichen Warnhinweisen. Schilder, sagen sie, reichen nicht. Von Gregor Beushausen

Seit Februar ist die Ampel an der Kreuzung Münsterstraße/Lortzingstraße kaputt. Links abbiegen kann hier seitdem keiner mehr. Der Zustand wird noch anhalten – und tausende Euro verschlingen. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Architekten-Wettbewerb

Fünf Ideen für die Umgestaltung des Hoeschparks - welche hätten Sie gewählt?

Die Umgestaltung des Hoeschparks geht voran. Mitte Oktober ist der Sieger des Architekten-Wettbewerbs vorgestellt worden. Hier gibt es alle eingereichten Vorschläge in der Übersicht. Von Michael Nickel

Wie viel Geld ist der Stadt die freie Kulturszene wert? Deren Vertreter drängen in alarmierenden Briefen darauf, den Zuschuss von 2,3 Millionen Euro um knapp die Hälfte hochzufahren. Von Gregor Beushausen

Die Umgestaltung des Hoeschparks nimmt konkrete Formen an: Jetzt sind die Ergebnisse des Architektenwettbewerbs vorgestellt worden. Ein Streitpunkt bleibt in der Angelegenheit. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Bevölkerungsstatistik

Dortmunds Einwohnerzahl wächst stark: Aus welchen Ländern zuletzt viele Menschen zuzogen

Dortmund hat längst mehr als 600.000 Einwohner. Aktuelle Daten der Stadt bis 2017 zeigen, wie viele Menschen mit welchem Pass nach Dortmund ziehen. Aber auch, dass viele Menschen fortziehen. Von Michael Schnitzler

Ruhr Nachrichten Städtische Grünpflege

Wildwuchs an Straßenrändern: Oberbürgermeister skeptisch, trotzdem soll sich EDG kümmern

Ab 2019 soll die EDG den Wildwuchs an Dortmunds Straßenrändern bekämpfen – die Vereinbarung mit der Stadt ist auf der Zielgeraden. Oberbürgermeister Sierau sorgte nun aber für Irritationen. Von Gregor Beushausen

Ruhr Nachrichten Neubaugebiet „Am Lennhofe“

Neue Siedlung soll am Rüpingsbach in Menglinghausen entstehen - Anwohner haben Bedenken

Auf einer ehemaligen Pferdekoppel in Menglinghausen soll eine neue Siedlung für generationsübergreifendes Miteinander entstehen. Doch die Anwohner haben Bedenken. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Wohnungsbau

Bauprojekt soll 90 Mietwohnungen im Herzen von Aplerbeck schaffen

Neue Wohnprojekte für die südlichen Stadtteile: In Aplerbeck an der Marsbruchstraße sollen in absehbarer Zeit 90 Mietwohnungen entstehen. Und in Benninghofen sogar ein ganzes Quartier. Von Gregor Beushausen

In Sachen Digitalisierung ist Dortmund auf einem guten Weg – und auf Augenhöhe mit Wien. Es waren gleich mehrere Pluspunkte, die die Jury überzeugten. Von Gaby Kolle

Die Stadt Dortmund will ihre internationale Zusammenarbeit besser koordinieren und gründet dafür ein neues Büro. Längst klopft die Welt in Dortmund an. Das hat mit dem Ruf der Stadt zu tun. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Beteiligungsbericht

So viel verdienen die Chefs im Stadtkonzern

Die Chefs der städtischen Unternehmen gehören zu den Spitzen-Verdienern im Stadtkonzern. Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der in vielen Aufsichtsräten sitzt, zählt nicht dazu. Von Gaby Kolle

Die Stadt Dortmund bleibt dabei: Der Drogenkonsumraum soll im Herbst 2019 vom Eisenmarkt an den Grafenhof umziehen. Anwohner-Sorgen will sie „sehr ernst“ nehmen. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Obdachlose im Unionviertel

Wie die Übernachtungsstelle für Obdachlose das Dortmunder Unionviertel verändert hat

In einer ehemaligen Schule im Unionviertel übernachten obdachlose Männer. Regelmäßig beschweren sich Anwohner über Schmutz und Pöbeleien. Doch der Konflikt steht für etwas Größeres. Von Bastian Pietsch

Das Rennen um den Chefposten im städtischen Baudezernat ist noch nicht beendet. Zwei Kandidaten haben ihre Visitenkarte eingereicht. Der lachende Dritte aber könnte am Ende ein anderer sein. Von Gregor Beushausen

Ruhr Nachrichten Tourismus

Ist Dortmund international genug für Pink Floyd und Pokémon?

Der BVB, die Pink-Floyd-Ausstellung im U, Pokémons im Westfalenpark und Messen in der Westfalenhalle ziehen immer mehr internationale Gäste in die Stadt. Doch ist Dortmund fit genug dafür? Von Gaby Kolle

Wer von der Uni in Richtung Dorstfeld radelt, wird derzeit von Brombeersträuchern und anderen Pflanzen ausgebremst. Der Emscherradweg unter der Schnettkerbrücke ist komplett zugewachsen. Von Fatima Talalini

Eine Frau hält in einer Gartenanlage ein Hunde-Rudel unter kritischen Bedingungen. Tierschützer kämpfen für die Nackthunde. Seit Mittwochnachmittag ist klar: Die Tiere bleiben vorerst. Von Max Nölke

Ruhr Nachrichten DFB-Museum

Großsponsor Adidas gibt seinen Laden im Fußballmuseum auf

Dämpfer fürs Deutsche Fußballmuseum am Königswall: Der Großsponsor Adidas macht seinen Verkaufsraum im Museum zum 30. November 2018 dicht. Der Grund bleibt unklar. Von Gregor Beushausen

Ruhr Nachrichten Hochzeit am 18.8.18

41 Schnapszahl-Hochzeiten in Dortmund - auch ein Karnevalspaar nutzt das jecke Datum

Nach dem 1.8. und dem 8.8.18 steht nun DER Schnapszahl-Tag des Jahres an: Am 18.8.18 heiraten in Dortmund 41 Paare. Forscher bezweifeln, dass Hochzeiten an solchen Tagen eine gute Idee sind. Von Michael Schnitzler

Ruhr Nachrichten Westpark-Lärmprobleme

„Ich will hier nicht mehr wohnen“ - Anwohner bezweifeln Erfolg der geplanten Parkordnung

Die Ankündigung der Stadt, eine Parkordnung für den Westpark zu erarbeiten, hat zu vielen Reaktionen geführt. Anwohner bezweifeln, dass Kontrollen tatsächlich durchgesetzt werden können. Von Michael Nickel

Die Dortmunder rennen in die Freibäder, Ventilatoren sind kaum noch zu kriegen. Leider erleiden aber auch mehr junge Menschen Herzinfarkte. Diese Folgen hat die Hitze in der Stadt. Von Michael Schnitzler

Für zu aggressives Vorgehen beim Betteln auf Dortmunds Straßen gibt es Platzverweise, Verwarnungen und Bußgelder. Das Diakonische Werk hält das Vorgehen der Stadt für gerechtfertigt. Von Rebekka Antonia Wölky

Die Hitze und massive Trockenheit der letzten Wochen gefährden besonders junge Bäume. Daher kommen jetzt die Dortmunder Feuerwehr und die Stadtentwässerung den Pflanzen zu Hilfe.

Ruhr Nachrichten Wallring

Blitzer soll Raser am Ostwall stoppen

Jedes Wochenende treffen sich Autofahrer am Ostwall. Ihr Gelächter, Gegröle und das Motorengeheul ihrer Fahrzeuge nerven die Anwohner. Ihre Hoffnungen ruhen jetzt auf einem Starenkasten. Von Michael Nickel

Immer wieder fühlen sich Anwohner des Westparks gestört, weil es vor allem nachts laut ist. Die Stadt will etwas dagegen tun. Vorher kümmert sie sich schon einmal um den Boden. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Langzeitarbeitslose

Bis zu 700 Dortmunder könnten vom „sozialen Arbeitsmarkt“ profitieren

Rund 600 bis 700 Dortmunder Langzeitarbeitslose könnten 2019 über den neuen „sozialen Arbeitsmarkt“ wieder in Lohn und Brot kommen. Doch neben Applaus gibt es auch Kritik an dem Beschluss. Von Gregor Beushausen

Ruhr Nachrichten Kraftwerk Knepper

Der Abriss des Kraftwerks zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel hat begonnen

Der Abbruch des früheren Kraftwerks Knepper hat begonnen. Konzepte, was danach auf dem Gelände Platz finden soll, stehen bereits. Von Gregor Beushausen

Ruhr Nachrichten Städtische Grünpflege

Stadtmitarbeiter wollen nicht zur EDG wechseln

Die EDG soll dem Wildwuchs an den Straßen zu Leibe rücken. Mit welchem Personal, ist offen: Die Grünpfleger der Stadt jedenfalls zeigen wenig Interesse, ihren Brötchengeber zu wechseln. Von Gregor Beushausen

So will Dortmund künftig Obdachlosen helfen

Mehr Plätze in den Notunterkünften

Immer mehr obdachlose Menschen halten sich länger als vorgesehen in den Notunterkünften auf. Das geht am eigentlichen Zweck dieser kurzfristigen Einrichtungen vorbei. Die Verwaltung reagiert darauf mit Von Gaby Kolle

Stadt Dortmund sucht Rechtsdezernent

CDU holt Bewerber aus Viersen

Wer wird neuer Rechtsdezernent der Stadt Dortmund? Kommenden Montag soll es eine Vorstellungsrunde in den Rathausfraktionen geben. Auftreten wird aller Voraussicht nach aber nur ein Bewerber. Drei weitere Von Gregor Beushausen

Delegation aus Dortmund reiste in die USA

Dortmund strebt Projekte mit Pittsburgh an

Eine Delegation der Stadt Dortmund reiste zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft in die US-Stadt Buffalo. Danach standen noch Stopps in Pittsburgh - wie Dortmund eine alte Stahlstadt - und New York an. Von Michael Schnitzler

Dortmunder besuchten Partnerstadt Buffalo

Sierau will 40-jährige Verbindung mit US-Stadt ausbauen

Eine von Oberbürgermeister Ullrich Sierau angeführte Delegation aus Dortmund hat die US-Partnerstadt Buffalo besucht. Die Städtepartnerschaft besteht seit 40 Jahren – und wurde jetzt bekräftigt. Sierau Von Michael Schnitzler

Dortmund und Buffalo feiern Städtepartnerschaft

Verbindung zwischen den Städten besteht seit 40 Jahren

Eine Dortmunder Delegation fliegt am Samstag (14. April) nach Buffalo, um das 40-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zu feiern. Buffalo ist allerdings nur die erste Station auf einer einwöchigen Von Michael Schnitzler

Ruhr Nachrichten Verwahrloste Häuser sind Ärgernis für die Nachbarn

Schandfleck von nebenan stört in der Vorortsiedlung

Eigentum verpflichtet. Doch was tun, wenn Eigentümer ihre Häuser verwahrlosen lassen – ein Ärgernis für Nachbarn, die meist hilflos Zeugen des Verfalls werden. Inmitten einer gepflegten Vorortsiedlung Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Fußballmuseum braucht wieder Sponsorengelder

DEW21 soll höheren Betrag für das DFB-Museum rausrücken

Rutscht das Deutsche Fußballmuseum mittelfristig in die roten Zahlen? Die Stadt Dortmund sagt, das sei nicht erkennbar. Gleichzeitig bittet sie aber ihre Sponsoren, eine Schippe draufzulegen und steigt Von Gregor Beushausen

Neues Konzept für Radwege in und um Dortmund

Ein Spinnennetz mit dem Wall im Zentrum

Für Radfahrer ist Dortmund an manchen Stellen ein heißes Pflaster. Vor allem die Radwege am Wall bergen gefährliche Stellen. Dass sich das ändern muss, sehen auch die Stadt und der Regionalverband Ruhr Von Oliver Volmerich

Prostituierte müssen sich anmelden und brauchen einen Ausweis, Betreiber müssen ihre Zuverlässigkeit beweisen. Doch das neue Gesetz für Prostitution schützt nicht die Prostituierten, sagen Kritiker. Das Von Tobias Grossekemper

Zweites Geschäftsjahr beendet

200.000 Besucher kamen 2017 ins Fußballmuseum

Mehr als 200.000 Besucher kamen 2017 ins Deutsche Fußballmuseum in Dortmund. Wie viele davon für den Eintritt zahlten, will die Museumsspitze allerdings nicht sagen. Deutlich gestiegen ist im vergangenen Von Michael Schnitzler

Ägyptische Banker, Unternehmen aus dem Westbalkan, chinesische Berufsschullehrer: Immer häufiger besuchen ausländische Delegationen Dortmund. Sie nehmen wertvolles Wissen und Anregungen mit – der Standort Von Michael Schnitzler

Lebensmittelverkauf ist erlaubt

Diese Geschäfte öffnen Heiligabend in Dortmund

Viele Supermärkte in Dortmund haben an Heiligabend (24.12.) geschlossen – es ist schließlich Sonntag. Laut Ladenöffnungsgesetz NRW dürfen Geschäfte, die überwiegend Lebensmittel führen, aber öffnen: jedoch Von Michael Schnitzler

Die Breisenbachstraße 7 bis 77 in Oestrich soll umbenannt werden, damit Rettungskräfte die Häuser besser finden können. Schon in der letzten Sitzung vor der Sommerpause landete das Thema als auf den Tischen Von Beate Dönnewald

Gegenüber der Zeche Zollern entsteht ein weiteres Hospiz. Gebaut wird es für todkranke Kinder und junge Leute. Der Grundstückskauf ist unter Dach und Fach. Baustart des neuen Kinderhospizes soll 2019 sein. Von Abi Schlehenkamp

Besser vertragen als klagen – nach diesem Motto versuchen ehrenamtliche Schiedsleute, Streitigkeiten in der Nachbarschaft zu schlichten. Sie entlasten so Gerichte und das Portemonnaie der Streithähne. Von Gaby Kolle

Der irakisch-kurdische Autor Bachtyar Ali (51) bekommt am 10. Dezember den Nelly-Sachs-Preis, den Literaturpreis der Stadt Dortmund. Die Entscheidung über die Vergabe des mit 15 000 Euro dotierten Preises Von Julia Gass

Autofahrer müssen sich ein neues Verkehrsschild merken, wenn sie nicht abgeschleppt werden wollen. Ob sie auf den neuen Parkplätzen in Dortmund parken dürfen, hängt von ihrem Motor ab. Wir zeigen, wo Von Peter Bandermann

In Dortmund gibt es immer weniger Aschenplätze. Sie sterben aus. Denn Asche ist gefährlich, schwer zu pflegen - und relativ schlecht zu bespielen. Aber: Einen Umbau zum Kunstrasenplatz kann sich nicht

Bei der Pass-Affäre im Rathaus verschwanden 214 Dokumente. Eins, ein Kinderreisepass, ist jetzt wieder aufgetaucht. Eine Zweijährige, die mit ihrer Mutter auf dem Weg nach England war, hatte einen Pass Von Tobias Grossekemper

Die Ankündigung der Stadt, ihren Anspruch auf die Bettensteuer auch gegenüber Privatvermietern durchzusetzen, zeigt Wirkung. Täglich melden sich telefonisch Airbnb-Vermieter bei Stadtkasse und Steueramt, Von Gaby Kolle

Die Dortmunder Bürgerdienste kommen nicht zur Ruhe: Ein interner Prüfbericht offenbart eklatante Mängel bei der Vergabe von Führerscheinen. Es gibt weder das "Vier-Augen-Prinzip" noch eine Inventur. Bereits Von Tobias Grossekemper

Dortmund könnte bald eine neue Umweltzone bekommen – befahrbar nur für Autos mit einer blauen Umweltplakette. Die Stadt will das zumindest prüfen. Damit greift sie den Vorstoß der Umweltminister von Bund Von Oliver Volmerich

Bis Ende des Jahres müssen private Hausbesitzer ihre Abwasserrohre geprüft und im Falle von Lecks repariert haben. Zumindest, wenn ihre Häuser im Wasserschutzgebiet im Dortmunder Süden liegen und vor Von Gregor Beushausen

Um Computerspiele geht es bei der Next-Level-Konferenz seit Donnerstag und noch am Freitag (4.12.) im Dortmunder U-Turm. Nicht nur ums Spielen an sich -darum geht es auch -, sondern hauptsächlich um die Von Tilman Abegg