Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

80-Jähriger bei Unfall auf Raesfelder Straße gestorben

Stadtlohner schwer verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Montagabend auf der Raesfelder Straße ein Mann gestorben. Zwei Autos waren zwischen Raesfeld und Borken frontal zusammengestoßen. Auf Höhe der Gaststätte Starke kollidierten die Fahrzeuge. Der andere Autofahrer aus Stadtlohn wurde schwer verletzt.

BORKEN/STADTLOHN

, 31.10.2016
80-Jähriger bei Unfall auf Raesfelder Straße gestorben

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Raesfeld und Borken ist am Montagabend ein Mann gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Raesfelder Straße (B70) ist am Montagabend gegen 19 Uhr ein 80 Jahre alter Mann aus Coesfeld gestorben. Er und ein 49-jähriger Stadtlohner kollidierten in Höhe der Gaststätte Starke frontal. Der Stadtlohner wurde bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt, die Feuerwehr musste ihn mit schwerem Gerät aus dem Autowrack befreien.

Der 80-Jährige war auf der B70 in Richtung Raesfeld unterwegs, als er in einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr geriet und mit dem Auto des Stadtlohners zusammenstieß. Der Mann aus Coesfeld starb noch an der Unfallstelle, der 49 Jahre alte Stadtlohner wurde zur Behandlung ins Bocholter Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrer waren jeweils allein in ihren Autos.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt