Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Brieden & Waschk"auf Siegerpodest

10.12.2007

"Brieden & Waschk"auf Siegerpodest

<p>Erfolgreich: das Duo "Brieden & Waschk".</p>

Stadtlohn Das Stadtlohner Kabarettduo Brieden & Waschk hat beim Gummersbacher Comedypreis gegen starke Konkurrenz von Profis den dritten Platz gewonnen.

Der Preis feierte in diesem Jahr seine Premiere. Aus mehr als 60 Bewerbungen aus ganz Deutschland von Laien und Profis wurden von einer Publikumsjury 21 Teilnehmer ausgewählt, die in drei Vorrunden, pro Abend sieben Künstler, ihr Können unter Beweis stellen mussten. Die ersten zwei Abende wurden in Gummersbacher Lokalen absolviert, der dritte Abend fand im Bruno Goller Haus statt.

An diesem Abend war auch das Duo "Brieden & Waschk" aus Stadtlohn eingeladen, um einen Ausschnitt aus seinem Programm vor einer Jury und einem erwartungsvollen Publikum zu präsentieren. Die drei Nummern aus dem neuen Programm "Schwingungen" ("Imaginäres Schlagzeug-Battle", "Hänschen Klein" und das "Röslein") überzeugten sowohl die Juroren als auch das enthusiastische Publikum, so dass "Brieden & Waschk" sich mit dem Comedian Klaus Renzel aus Münster für das Finale am nächsten Abend qualifizierten.

Dort traten fünf Comedians gegeneinander an. Ein ausverkauftes Haus sorgte für die richtige Atmosphäre, und alle Künstler gaben ihr Bestes. Bis auf "Brieden & Waschk" waren nur noch professionelle Komiker zu sehen. Das Stadtlohner Duo rechnete sich bei dieser starken Konkurrenz keine Chancen auf einen Preis aus, spielte vielleicht deshalb sehr unbekümmert auf und hatte selbst auf der Bühne riesigen Spaß. Die Kombination aus Musik, Improvisation und Klamauk sorgte immer wieder für Zwischenapplaus. Nachdem alle Comedians gespielt hatten, die Punkte der Jury und die Punkte des Publikums gezählt waren, gab es die große Überraschung: "Brieden & Waschk" schafften es hinter Thomas Müller (bekannt von "Night Wash" und "Star search") und Klaus Renzel (Pantomime und Clown) auf das Siegerpodest. Alle Preisträger wurden mit einem Pokal und Sachpreisen ausgezeichnet. Wichtiger war aber für alle das freundschaftliche und faire Miteinander, und es wurden viele Kontakte zu tollen Comedians hergestellt.

www.brieden-waschk.de

Lesen Sie jetzt