Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bunt und vielfältig

Stadtlohn Bunt und vielfältig ist das Kirchentagsprogramm zusammengestellt. Wie bei großen Kirchentagen gibt es am Samstag und Sonntag, 30. und 31. August, eine Mischung aus Diskussionsveranstaltungen, Gottesdiensten, Kulturprogramm und Informations- und Begegnungsmöglichkeiten.

25.08.2008

Bunt und vielfältig

<p>Die "Fantabulous Blues Brothers" wollen am Samstagabend ab 21 Uhr auf der Bühne am Markt für einen schwungvollen Ausklang beim ersten Tag des ökumenischen Kirchentags sorgen. Veranstalter</p>

Die meisten Veranstaltungen sollen im Freien stattfinden. Daher wird auf dem Markt eine Bühne aufgebaut.

Der Kirchentag beginnt am Samstag um 14 Uhr mit einer Podiumsdiskussion (siehe unten stehenden Artikel). Auf dem Nachmittagsprogramm steht weiter ein "Offenes Singen". Die DJK lädt zu Entspannungsübungen ins Gesundheitszentrum ein, vor dem Pfarrhaus St. Otger können Jugendliche Angebote wahrnehmen. So laden Stadtlohner Künstler zu einem Workshop ein. Auch die Kinder dürfen gespannt sein auf das große Stadtspiel. Anlaufstelle für die Kleinsten ist der St. Otger-Kindergarten. Evangelischer und katholische Kindergärten haben dort ein Programm vorbereitet.

Der Ökumenische Handarbeitskreis der evangelischen Gemeinde feiert sein 25-jähriges Bestehen und lädt zu Kaffee und Kuchen ins Gemeindehaus an der Hagenstraße ein. Ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz wird um 18 Uhr den Nachmittag abschließen.

Den ganzen Samstag über werden Vereine, Verbände und kirchliche Einrichtungen auf einem "Markt der Möglichleiten" einen Einblick in ihre Arbeit geben. Der Kolping wird vertreten sein, ebenso die kfd und die Gruppe der aramäischen syrisch-orthodoxen Christen. Die "Eine-Welt-Gruppe" wird über Partnerschaftsprojekte informieren, die Messdiener, die evangelische Jugend, Pfadfinderinnen und Pfadfinder werden die Jugendgruppen vertreten, auch die Caritas wird über ihre vielfältigen Hilfsangebote berichten. Der K- Punkt in der Dufkampstraße lädt zum Kaffeetrinken ein.

Musik und Begegnung

Am Abend wird es Kulturveranstaltungen geben. Freunde der klassischen Musik sind in die St. Joseph-Kirche eingeladen, wo Kantor Adalbert Walczak ein Musikprogramm zusammengestellt hat. Piotr Rangno wird in der evangelischen Pauluskirche zu hören sein. Dort erklingen unter dem Titel " Sich üben im Lieben" Liebeslieder und Kirchenlieder für Sopran und Akkordeon. Brieden & Waschk werden sicher ein "volles Haus" haben. In der Krypta der St. Otger-Kirche werden Stadtlohner "ihre" Geschichte aus der Bibel vorlesen. Ab 21 Uhr sorgen die "Fantabulous Blues Brothers" für Generationen übergreifende Unterhaltung.

Ganz im Zeichen der Bibel steht der Sonntagvormittag. Nach einer Einstimmung werden in Kleingruppen biblische Weggeschichten gelesen und gedeutet. Im Haus Hakenfort wird ein Film über das Land und das Leben Jesu vorgeführt, bevor um 11 Uhr der ökumenische Abschlussgottesdienst beginnt. Ein Mittagessen und eine Luftballonaktion beschließen den Kirchentag.

Lesen Sie jetzt