Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Förderwerk hofft auf weitere Helfer

15.08.2008

Stadtlohn Seit 27 Jahren arbeitet das Johannes-Förderwerk an der Johannesschule, Förderschule, für die förderbedürftigen Kinder, um die Bildungsaufgaben der Johannesschule ideell, personell und materiell zu unterstützen. Am Montag, 18. August, nehmen nach der Sommerpause die ehrenamtlichen Helfer die Arbeiten im Bereich Holz, Malerei, Textil und Hauswirtschaft wieder auf, um Produkte für das Johannes-Lädchen und für die Märkte zum Verkauf zu erstellen. Sie beginnen mit der Arbeit um 19 Uhr in den Werkstätten der Johannesschule. Neben den öffentlichen Mitteln muss das Johannes-Förderwerk jährlich selber 50 000 Euro erwirtschaften und zusätzlich 50 000 Euro über Spenden erhalten, damit alle Aufgaben im laufenden Haushalt wie bisher erfüllt werden können. Das Johannes-Förderwerk setzt bei der Ganztagsbetreuung und den Bildungsangeboten am Nachmittag ausreichend qualifiziertes Personal ein, um die Kinder individuell fördern zu können.

Die Verantwortlichen hoffen, dass am Montagabend wieder viele fleißige Helfer zur Johannesschule kommen. Auskunft unter Tel. 9 78 21 und 4 04 40 19.

Lesen Sie jetzt