Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mittel aus "Soli"

20.12.2007

Stadtlohn Auf zusätzliche Finanzmittel darf sich die Stadt Stadtlohn freuen: Das Land hat insgesamt 566 000 Euro in Aussicht gestellt. Damit zieht die Landesregierung die Konsequenzen, die sich aus einem Urteil des Verfassungsgerichtes ergeben haben. Danach ist den Kommunen zuviel gezahlter Solidaritätsbeitrag zurückzuerstatten. Für Stadtlohn bedeutet dies 317888 Euro aus dem Jahr 2006 und noch einmal 248 123 Euro aus dem vergangenen Jahr. Freude löste diese Nachricht naturgemäß beim Kämmerer aus. Ganz unerwartet kommen die Zusatzmittel jedoch für Günter Wewers nicht: Er hatte bereits bei der Einbringung des Haushaltes auf diese Möglichkeit hingewiesen. "Ich war von circa 250 000 Euro pro Jahr ausgegangen", berichtete er gestern auf Anfrage. to

Lesen Sie jetzt