Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadtlohner Industrie- und Gewerbetage gehen in zweite Auflage

Erste Planungen

In genau einem Jahr fällt der Startschuss zu der zweiten Auflage der Stadtlohner Industrie- und Gewerbetage. Für das Comeback 2013 haben die Veranstalter bereits erste Details festgezurrt und den Unternehmern und Bürgern jetzt ein vorläufiges Grundgerüst für drei spannende Tage vorgelegt.

STADTLOHN

15.06.2012
Stadtlohner Industrie- und Gewerbetage gehen in zweite Auflage

Präsentierten gemeinsam das Konzept der Industrie- und Gewerbetage 2013 (von links): Daniel Janning, Vanessa Vos, Ludger Gevers, Bürgermeister Helmut Könning, Hermann Niemeier, Bernd Mesken und Martin Auras. MLZ-Foto

Damit sind sie am Donnerstagabend in der Aula des Gymnasiums an die Öffentlichkeit getreten. Vom 14. bis 16. Juni werden sowohl die heimischen Unternehmen als auch alle Stadtlohner voll auf Ihre Kosten kommen, versprechen die vier Veranstalter SMS-Stadtmarketing Stadtlohn, Kreishandwerkerschaft Borken, Unternehmerverband AIW und die Stadt. „Tradition. Vielfalt. Zukunft“: Unter diesem Motto werden sich Stadtlohner Unternehmen auch 2013 präsentieren können.

„Die Veranstaltung 2007 hatte eine positive Strahlkraft weit über das Veranstaltungswochenende hinaus. Daran wollen wir im nächsten Jahr anknüpfen und noch mehr Vielfalt bieten“, so Martin Auras, Geschäftsführer des SMS. Rückblick Bei der Premiere vor vier Jahren waren insgesamt 146 Unternehmen mit viel Engagement dabei. „Ein großer Branchenmix aus Handwerks- Dienstleistungs- und Industriebetrieben hatte sich im Rahmen des Tages der offenen Tür seinerzeit einem breiten Publikum präsentiert und auch die Möglichkeiten genutzt, sich untereinander intensiv zu vernetzen. Das war ein Gewinn für Stadtlohn auf ganzer Linie“, erinnerte sich Bernd Mesken, Wirtschaftsförderer der Stadt.

Wegen dieses großen Erfolgs hatte sich eine breite Mehrheit der Unternehmen für eine Neuauflage der Industrie- und Gewerbetage in Stadtlohn ausgesprochen. Diesem Wunsch wollen die Veranstalter nun Rechnung tragen. So präsentierten sie jetzt einem interessierten Zuhörerkreis das Grundgerüst für ein Wochenende, das ganz im Zeichen des Wirtschaftsstandorts Stadtlohn stehen wird.  „An insgesamt drei Tagen werden Unternehmen und Bürger viele Möglichkeiten haben, den Kontakt zu intensivieren, zu netzwerken und interessante Einblicke in die heimische Wirtschaft zu bekommen“, fasste der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Daniel Janning zusammen.

Lesen Sie jetzt