Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Töpferstadt wird Treffpunkt der Kiepenkerle

Zum 35. Mal

Jedes Jahr am dritten Sonntag im Oktober ist die Stadtlohner Innenstadt fest in den Händen von über 120 Kiepenkerlen und Bäuerinnen aus dem gesamten Münsterland. Die Tradition wiederholt sich in diesem Jahr bereits zum 35. Mal.

STADTLOHN

11.10.2016
Töpferstadt wird Treffpunkt der Kiepenkerle

Die Kiepenkerle kommen

Das Kiepenkerlwochenende startet am Samstag, 15. Oktober, mit einem Kindertrödelmarkt am Markt zwischen 10 und 16 Uhr. Anmeldungen sind weiterhin im Büro des SMS-Stadt Marketing Stadtlohn im Haus Hakenfort oder unter Tel. (02563) 8 78 66 möglich.

Am Sonntag, 16. Oktober, folgt dann der Höhepunkt mit dem Kiepenkerltreffen in der Innenstadt. Der große Umzug startet gegen 13.30 Uhr und führt, musikalisch begleitet von der Stadtlohner Musikkapelle Wiesentaler, durch die Innenstadt Richtung Marktpütt. Dort werden die Kiepenkerle vor dem Fassanstich der Rolinck Brauerei von Bürgermeister Helmut Könning begrüßt. Anschließend verteilen die Kiepenkerle und Bäuerinnen insgesamt über 500 Kilogramm Äpfel und mehr als 3000 Eier an die Besucher.

Geschäfte geöffnet

Die Stadtlohner Einzelhändler laden an diesem Wochenende zum ausgiebigen Herbstshopping ein und öffnen ihre Geschäfte am Samstag bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Zudem gibt es ein Karussell, ein Bungeetrampolin und eine Hüpfburg für die Kinder. Zahlreiche Stände laden zum schmökern ein. Am Sonntag ist zudem die Wanderausstellung zum Thema „Berkel“, die derzeit im Stadtlohner Rathaus gastiert, geöffnet.

Die Innenstadt bleibt während dem Wochenende für den Autoverkehr gesperrt. Die Besucher werden gebeten umliegende Parkplätze zu benutzen. Das Parkdeck am neuen Edeka-Markt steht sonntags ab 12 Uhr ebenfalls zum Parken offen. Der Wochenmarkt am Samstag findet wie gewohnt statt.

Lesen Sie jetzt