Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verein unterstützt Hundehalter bei der Erziehung

12.08.2008

Stadtlohn Seit nunmehr 75 Jahren gibt es den Verein für Deutsche Schäferhunde in Stadtlohn, teilt der erste Vorsitzende Klaus Doods erfreut mit. Damit gehöre die Ortsgruppe Stadtlohn zu einer der ersten, die sich im Jahre 1933 dem SV Hauptverein in Augsburg mit insgesamt 2200 Ortsgruppen in ganz Deutschland angeschlossen hat.

Vor einigen Wochen wurde die gesamte Platzanlage am Esch, die mit der Zeit sehr uneben geworden war, umgepflügt, aufgefüllt, gewalzt und neu eingesät. In Eigenregie wurden neue Verstecke angefertigt und weitere kleinere Reparaturarbeiten durchgeführt. Jetzt kann der Übungsbetrieb wieder aufgenommen werden.

Der Verein möchte in Zukunft auch der breiten Bevölkerung die Möglichkeit bieten, sich sinnvoll mit ihren Hunden zu beschäftigen. Deshalb bietet er ab sofort Welpenspielstunden (für Hunde ab zwölf Wochen) an, so Ausbildungswart Andreas Nassmacher. Dabei spielen Rasse und Größe der Hunde keine Rolle. Vorausgesetzt wird, dass die Hunde geimpft und haftpflichtversichert sind. Bei Interesse sollen weitere Aufbaukurse folgen.

Alle Hundebesitzer, die sich gerne unter Anleitung mit ihren Hunden beschäftigen möchten, sind eingeladen zu einem Informationsabend ohne Hund am Freitag, 15. August, um 19.30 Uhr im Vereinsheim am Esch. Wer an diesem Termin verhindert ist, kann sich vorab an Andreas Nassmacher wenden, Tel. 66 15, oder während der Übungsstunden vorbeischauen: Di und Do ab 17 Uhr, Sa ab 15 Uhr, So ab 11 Uhr.

Schon jetzt möchte der Verein auf seine Jubiläumszuchtschau am 28. September hinweisen: Halter Deutscher Schäferhunde aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland haben bereits ihre Teilnahme angekündigt und werden sich den kritischen Augen der beiden Zuchtrichter Christoph Ludwig und Bernd Nagel stellen. Alle Hundeliebhaber und Interessierte sollten sich diesen Termin schon jetzt vormerken.

Lesen Sie jetzt