Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zweite 70-Kilo-Bombe nach 50 Minuten sicher entschärft

rnBombe in Stadtlohn

Nur einen Tag nach dem Bombenfund auf dem Grundstück Vredener Straße/Weststraße wurde dort eine zweite Bombe gefunden. Auch sie konnte sicher entschärft werden.

Stadtlohn

, 22.06.2018

Alles noch einmal auf Anfang: Nach der gelungenen Entschärfung des Blindgängers am Donnerstagnachmittag ging auch am Freitagmorgen wieder der Alarm: Möglicher Blindgänger auf dem Gelände der ehemaligen Fabrik van Bömmel. Erst hatten sie noch an einen Aprilscherz gedacht, doch die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr war auch am Freitag wieder bitterer Ernst. Nur wenige Meter vom ersten Blindgänger tauchte eine zweite Sprengbombe aus dem Zweiten Weltkrieg auf. Wieder hatte Baggerfahrer Harald te Maat das gefährliche Stück aus dem Boden geholt. Und wieder war es kurz vor 9 Uhr. Also lief auch wieder die gesamte Maschinerie an: Ordnungsamt, Bezirksregierung, Kampfmittelräumdienst, DRK, Sperrung, Notunterkunft einrichten, Evakuierung, Entschärfung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt