Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Starke Nachfrage nach Sommerurlaub

Nürnberg. Die Bundesbürger sind in Reiselaune. Das Geschäft mit den schönsten Wochen des Jahres boomt. Die Branche geht mit einem satten Buchungsplus in die Sommersaison.

Starke Nachfrage nach Sommerurlaub

Die Buchungslage der Reiseveranstalter könnte nicht besser sein. Dreiviertel des letztjährigen Sommerumsatzes ist bereits bis Ende April gebucht worden. Foto: Christian Charisius

Die Urlaubslust der Bundesbürger treibt das wichtige Sommergeschäft der Reisebranche an. Nach Angaben der GfK-Konsumforscher stieg der Buchungsumsatz bis Ende April um insgesamt 15 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Allein im April verzeichneten klassische Reisebüros, Onlineportale der Veranstalter sowie Internet-Portale mit Pauschalreiseschwerpunkt dank der starken Nachfrage ein kräftiges Plus von insgesamt 21 Prozent. Dreiviertel des letztjährigen Sommerumsatzes sei bis Ende April bereits gebucht, erklärte die GfK. Die Sommersaison startete Anfang Mai.

Erst kürzlich hatte der weltgrößte Reisekonzern Tui von einer sehr guten Buchungslage für den Sommer berichtet. Besonders starke Zuwächse verzeichnete der Branchenprimus bei der Nachfrage nach Urlauben in der Türkei, Nordafrika und Griechenland. Spanien, das beliebteste Auslandsreiseziel Sonnenhungriger aus Deutschland, sei konstant stark.

Von der kräftigen Nachfrage nach den schönsten Wochen des Jahres profitierten der GfK zufolge sowohl die stationären Reisebüros als auch die Online-Kanäle. In den Reisebüros stiegen die Sommerumsätze den Angaben zufolge bis Ende April zusammengerechnet um zehn Prozent. Der Online-Vertrieb verbuchte ein Plus von 44 Prozent - allerdings auf deutlich niedrigerem Niveau. Gemessen an absoluten Umsatzzuwächsen für die Reisemonate von Mai bis Oktober 2018 lägen die Reisebüros - noch - vorn, erklärte die GfK.

Die Wintersaison 2017/18 schloss der Reisevertrieb den Angaben zufolge Ende April mit einem Umsatzplus von zehn Prozent ab. Die Tourismusbranche war nach einer Delle 2016 im vergangenen Jahr zurück auf Rekordkurs gekehrt.

Auch der Deutschland-Tourismus profitiert von der Reiselust der Menschen. Das frühe Osterfest brachte den Hoteliers zwischen Rügen und Garmisch-Partenkirchen in diesem Jahr einen besonders starken März. Die Zahl der Übernachtungen stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9 Prozent auf 33,2 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden berichtete.

Inländer übernachteten 27,2 Millionen Mal in den Betrieben mit mehr als zehn Gästebetten (plus 9 Prozent). Bei Gästen aus dem Ausland gab es ein Plus von 6 Prozent auf 6,0 Millionen. Für das erste Quartal ergab sich insgesamt ein Zuwachs von 7 Prozent auf 86 Millionen Übernachtungen. 2017 hatte die Branche das achte Jahr in Folge einen Übernachtungsrekord gemeldet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Königin der Seerosen wird nachts von Menschen bestäubt

Berlin. Stacheln? An einer Seerose? Nach zwölf Jahren Pause können sich Besucher des Botanischen Gartens Berlin wieder von einer der weltweit wichtigsten Wasserpflanzen-Sammlungen überraschen lassen - vor allem von Star „Victoria“.mehr...

Reise und Tourismus

Neuseeland erwägt Touristensteuer und höhere Visa-Gebühren

Wellington. Neuseeland wird als Reiseziel immer beliebter. Der Tourismus tut der Wirtschaft des Landes gut - belastet aber auch Infrastrukturen. Daher zieht die Regierung Konsequenzen.mehr...

Reise und Tourismus

Die meisten Deutschen verreisen im Sommer mit dem Auto

Berlin. Den Deutschen ist ihr Auto heilig. Den meisten Urlaubern dient es auch als Verkehrsmittel, um in den Urlaub zu fahren. Eine Umfrage legt jetzt offen, auf welche Weise die Deutschen welche Urlaubsziele erreichen.mehr...

Reise und Tourismus

Reiseziele bieten Klassik, Kunst und Kulinarisches

In Boltenhagen können Besucher bald mehr genießen als Strand und Meer: Das Ostseebad veranstaltet im August mehrere Klassikkonzerte. Helsinki bekommt ein neues Kunstmuseum. Und Wismar zeigt sich im Sommer von seiner kulinarischen Seite. Die Event-Tipps im Überblick:mehr...

Reise und Tourismus

Impfung gegen alle Meningokokken-Typen für Reisen ratsam

Düsseldorf. Meningokokken können Auslöser für Hirnhautentzündungen und Blutvergiftungen sein. Die Krankheitserreger treten in Afrika, aber auch in Westeuropa auf. Jedoch gibt es von ihnen verschiedene Typen. Reisende schützen sich am besten mit einer umfänglichen Impfung.mehr...

Reise und Tourismus

Im Sommer wird es an den deutschen Flughäfen richtig eng

Frankfurt/Main. Weil immer mehr Menschen ihren Urlaubsort per Flugzeug erreichen wollen, herrscht an den Flughäfen im Sommer drangvolle Enge. Ein Teil der Probleme in den Terminals ist aber auch hausgemacht.mehr...