Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stefan Koch siegt in Essen

ESSEN Langstreckler Stefan Koch (23) vom TV Wattenscheid 01 gab ein erfolgreiches Debüt auf der Marathonstrecke. Koch siegte nach 42,195 Kilometern am Baldeney-See.

von Von Jürgen Kox

, 14.10.2007
Stefan Koch siegt in Essen

Marathon-Sieger Stefan Koch.

Der Deutsche Meister im Halbmarathon wollte am Sonntag den Streckenrekord beim Lauf "Rund um den Baldeneysee" brechen. Der für den TV Wattenscheid 01 laufende Koch siegte in 2.17,11 Stunden, blieb aber unter dem Rekord. Zwei Kenianer machten Tempo und stiegen nach 28 Kilometern aus. Ab da übernahm TV 01-Cheftrainer Tono Kirschbaum das Kommando und in seinem Schatten radelte Carsten Schütz (TV 01) mit, der den Essener Marathon auch schon gewann. Bei Kilometer 33 hatte Stefan Koch ein "Leistungs-Loch", doch gemeinsam zogen Kirschbaum und Schütz den Läufer da hinaus und im Alleingang lief er dann zum Sieg.

Die Zeit, so Tono Kirschbaum, hätte in diesem Jahr für das WM-Team ausgereicht. "die Olympianorm ist es noch nicht. Da arbeiten wir noch an 2.13 Stunden. Das wird er packen." Nach Essener Marathon geht Stefan Koch zunächst in eine Wettkampfpause.