Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stein-Attacke verletzt Fahrgast

U42

Zwei Jugendliche haben am Donnerstag (12.8.) mehrere faustgroße Steine auf die U42 in Scharnhorst geworfen. Eins der Geschosse durchschlug ein Fenster der Bahn und verletzte eine Fahrgast.

SCHARNHORST

13.08.2010

Ersten Zeugenaussagen zur Folge, erkannte sie zwischen den beiden oben genannten Haltestellen, etwa in Höhe der Überführung Peschweg, aus der U-Bahn hinaus zwei Jugendliche im Böschungsbereich, die jeweils einen Stein in Richtung Bahn schleuderten. Ein faustgroßer Stein durchschlug die Scheibe des hinteren Waggons, welche zersprang. Hierbei soll sich, so die Augenzeugen, ein hinter der Scheibe sitzender Fahrgast verletzt haben. Der Mann lehnte eine ärztliche Behandlung ab und verließ die Bahn.

Die Zeugen beschreiben einen der beiden Täter als circa 14 Jahre alt, 160 cm groß, mit mittellangen, schwarzen Haaren. Er trug eine hellgraue Jacke und eine schwarze Hose. Der zweite Steinewerfer konnte nicht beschrieben werden.

  • Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0231/1323121.
Schlagworte: