Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stellwerksstörung behoben: Zugverkehr normalisiert sich

,

Bochum

, 02.07.2018
Stellwerksstörung behoben: Zugverkehr normalisiert sich

Zuggleise. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Die Störung an einem Bochumer Stellwerk ist mehr als sechs Stunden früher als zunächst geplant behoben worden. Ein beschädigtes Kabel konnte schneller repariert werden, wie die Bahn am Montagnachmittag in Düsseldorf mitteilte. Nach und nach werde der Betrieb nun wieder aufgenommen. „Es kann jedoch noch zu Verzögerungen kommen“, hieß es. Die Bahn hatte ursprünglich mit einem Ausfall des Stellwerks bis 21.00 Uhr gerechnet. Wegen des Defekts waren über zwei Stunden lang Nah- und Fernverkehrszüge zwischen Essen und Dortmund über Gelsenkirchen und Herne umgeleitet worden. Bochum und Wattenscheid wurden nicht angefahren. Die Bahn setzte auch Busse ein.

Schlagworte:
Anzeige