Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Sternenpokalschießen in Olfen

/
Der 196. Schuss war der Siegerschuss von Hermann Quick (m.), der erste Vorsitzende Albert Böcker überreichte den Wanderpokal des Sternenpokalschießens. Mit ihrem Schützenbruder freuten sich Vitus Wenner (l.) und Udo Westrup.
Der 196. Schuss war der Siegerschuss von Hermann Quick (m.), der erste Vorsitzende Albert Böcker überreichte den Wanderpokal des Sternenpokalschießens. Mit ihrem Schützenbruder freuten sich Vitus Wenner (l.) und Udo Westrup.

Foto: Heidi Tripp

Everhard Maikötter bringt die Schilder der Majestäten an, das Scheibenkönigspaar Karl-Heinz Meile und seine Schwester Ursula Pachowsky (v.l.) und das Vogelschützenpaar Klaus und Bettina Pettrup.
Everhard Maikötter bringt die Schilder der Majestäten an, das Scheibenkönigspaar Karl-Heinz Meile und seine Schwester Ursula Pachowsky (v.l.) und das Vogelschützenpaar Klaus und Bettina Pettrup.

Foto: Heidi Tripp

Mit Pauken und Trompeten zog das Musikcorps der Stadt Olfen über den Markt, um beim Namensschilder anbringen der Bürgerschützengilde den musikalischen Rahmen zu schaffen.
Mit Pauken und Trompeten zog das Musikcorps der Stadt Olfen über den Markt, um beim Namensschilder anbringen der Bürgerschützengilde den musikalischen Rahmen zu schaffen.

Foto: Heidi Tripp

Das Musikcorps der Stadt Olfen war gemeinsam mit der Bürgerschützengilde angetreten, um den Königspaaren beim Namensschilder aufhängen Ehre zu erweisen.
Das Musikcorps der Stadt Olfen war gemeinsam mit der Bürgerschützengilde angetreten, um den Königspaaren beim Namensschilder aufhängen Ehre zu erweisen.

Foto: Heidi Tripp

Auch die Vogelschützenkönigen Bettina Pettrup ließ es sich nehmen einmal scharf zu schießen.
Auch die Vogelschützenkönigen Bettina Pettrup ließ es sich nehmen einmal scharf zu schießen.

Foto: Heidi Tripp

Anzeige
Der Einmarsch auf dem Marktplatz zum Namensschilder am Schützenbaum aufhängen, vorne weg Vitus Wenner (v.l.) und das Vogelschützenkönigspaar Klaus und Bettina Pettrup.
Der Einmarsch auf dem Marktplatz zum Namensschilder am Schützenbaum aufhängen, vorne weg Vitus Wenner (v.l.) und das Vogelschützenkönigspaar Klaus und Bettina Pettrup.

Foto: Heidi Tripp

Der 196. Schuss war der Siegerschuss von Hermann Quick (m.), der erste Vorsitzende Albert Böcker überreichte den Wanderpokal des Sternenpokalschießens. Mit ihrem Schützenbruder freuten sich Vitus Wenner (l.) und Udo Westrup.
Everhard Maikötter bringt die Schilder der Majestäten an, das Scheibenkönigspaar Karl-Heinz Meile und seine Schwester Ursula Pachowsky (v.l.) und das Vogelschützenpaar Klaus und Bettina Pettrup.
Mit Pauken und Trompeten zog das Musikcorps der Stadt Olfen über den Markt, um beim Namensschilder anbringen der Bürgerschützengilde den musikalischen Rahmen zu schaffen.
Das Musikcorps der Stadt Olfen war gemeinsam mit der Bürgerschützengilde angetreten, um den Königspaaren beim Namensschilder aufhängen Ehre zu erweisen.
Auch die Vogelschützenkönigen Bettina Pettrup ließ es sich nehmen einmal scharf zu schießen.
Der Einmarsch auf dem Marktplatz zum Namensschilder am Schützenbaum aufhängen, vorne weg Vitus Wenner (v.l.) und das Vogelschützenkönigspaar Klaus und Bettina Pettrup.