Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball: Bundesliga

Stöger im Fokus: Die Geschichten des 16. Spieltags

Berlin. Der FC Bayern setzt sich ab, der 1. FC Köln fällt immer hoffnungsloser zurück und der FC Schalke 04 ist erster Verfolger des Rekordmeisters aus München. Borussia Dortmund ist unter dem neuen Trainer Peter Stöger in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Auch Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg konnten jubeln. Ein Streifzug durch die Partien des 16. Spieltags der Fußball-Bundesliga unter der Woche.

Stöger im Fokus: Die Geschichten des 16. Spieltags

Peter Stöger gewann sein erstes Spiel als BVB-Trainer. Foto: dpa

ERLÖSUNG: Peter Stöger kann doch noch gewinnen. Nach 14 vergeblichen Anläufen mit dem 1. FC Köln klappte es gleich im ersten Versuch bei Borussia Dortmund. Beim Debüt als BVB-Trainer feierte der Österreicher ein verdientes 2:0 (0:0) gegen den 1. FSV Mainz 05. Auch sein neuer Arbeitgeber konnte erstmals seit zweieinhalb Monaten wieder über einen Sieg jubeln. „Wir können jetzt alle durchatmen, dass wir nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mal drei Punkte geholt haben“, sagte Kapitän Marcel Schmelzer.

Bundesliga, 16. Spieltag: FSV Mainz 05 - BVB 0:2 (0:0)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Peter Stöger legt beim BVB einen verschneiten Start hin
Peter Stöger legt beim BVB einen verschneiten Start hin
Peter Stöger legt beim BVB einen verschneiten Start hin
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.


BITTERER FEHLSCHUSS: Divock Origi hätte der Held werden können, doch der Belgier eiferte dann doch Mario Gomez nach, für den er wenige Minuten zuvor eingewechselt wurde. Beim Stand von 1:1 hatte der Stürmer die große Chance, seinen VfL Wolfsburg zum Sieg gegen Vizemeister RB Leipzig zu schießen. Doch Origi schoss aus kürzester Distanz über das leere Tor wie einst Gomez im Nationaltrikot gegen Österreich. „Er hat schon schwierigere gemacht als diesen“, sagte sein Trainer Martin Schmidt. Doch es gab auch Zuspruch vom Schweizer Coach: „Aber er soll das abhaken. Wichtig ist, dass er das Spiel verändert hat.“



ABWEHRFEHLER: Für den Hamburger SV hatte die Partie gegen die auswärtsstarke Eintracht Frankfurt eigentlich begonnen wie gewünscht. Kyriakos Papadopoulos brachte die Gastgeber in der 9. Minute in Führung, doch dann machten die Hanseaten den Vorsprung mit gravierenden Fehlern selbst zunichte. Beim 1:1 durch Marius Wolf (16.) sah Torhüter Christian Mathenia gar nicht gut aus. „Der Ball flattert von mir weg, aber an einem guten Tag halte ich den“, räumte der Keeper ein. Nur scht Minuten später düpierte Mijat Gacinovic (24.) den HSV-Abwehrspieler Gideon Jung und schoss zum 2:1 ein.

DORTMUND Der Sieg gegen Mainz lässt beim BVB viel Ballast abfallen. Zum Abschluss der Hinrunde soll gegen Hoffenheim (Samstag, 18.30 Uhr) der nächste Dreier her. Trainer Stöger durchlebt vor seiner Heim-Premiere stressige Tage.mehr...



VIDEOBEWEIS: Beim 1:0-Sieg des SC Freiburg gegen Borussia Mönchengladbach spielte der Videoassistent eine entscheidende Rolle. Der SC-Toptorjäger Nils Petersen war vom Gladbacher Jannik Vestergaard an der Hacke getroffen worden. Der Unparteiische Deniz Aytekin ließ das Spiel weiterlaufen, aber dann gab der Video-Schiedsrichter Patrick Ittrich nach mehr als einer Minute ein Signal. Daraufhin wurde den Freiburgern der berechtigte Strafstoß doch noch zugesprochen. Petersen verwandelte den Elfmeter - ebenso wie er beim 4:3-Erfolg in Köln in den Schlussminuten schon zwei Strafstöße zu Toren gemacht hatte.



VETERAN: Das hätte Tom Starke wohl auch nicht erwartet, dass er beim FC Bayern noch einmal so in den Fokus gerät. Beim 1:0-Erfolg gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Köln hält der 36-Jährige mit einer Parade gegen Lukas Klünter die drei Punkte fest. „Er erlebt seinen sechsten Frühling – und das mitten im Winter“, stellte  Nationalspieler Thomas Müller bei Sky mit Humor fest. Nicht schlecht für einen Torwart, der eigentlich schon im Ruhestand war.

Berlin Der FC Bayern setzt sich in der Bundesliga weiter ab. Mit dem Heimsieg gegen Köln beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger nun bereits neun Punkte. Der FC Schalke 04 zieht an Vizemeister Leipzig vorbei. mehr...



ZITTERSIEG: Karim Bellarabi schüttelte nach dem Abpfiff immer wieder den Kopf. Allein drei riesige Chancen hatte der Offensivspieler von Bayer Leverkusen im Heimspiel gegen Werder Bremen in den letzten zehn Minuten. Nur nutzen konnte er keine. Zum Glück hatte Teamkollege Lucas Alario (11.) schon früh zum 1:0-Sieg getroffen und die Serie auf elf Spiele ohne Niederlage verlängert. „Er hat heute unwahrscheinlich geackert, er wird ganz sicher wieder seine Tore machen“, sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler.



BAYERN-JÄGER: Auch wenn Christian Heidel einen zweiten Platz nach dem 16. Spieltag nicht überbewerten wollte, so sah man den Manager der Schalker doch zufrieden lächeln, als die Tabelle eingeblendet wurde. Mit 29 Punkten schoben sich die Königsblauen an Leipzig vorbei auf Rang zwei hinter dem souveränen Spitzenreiter aus München (38). „Das ist eine sehr, sehr schöne Momentaufnahme und zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind“, sagte Heidel nach dem 3:2 gegen Augsburg.

Bundesliga, 16. Spieltag: FC Schalke 04 - FC Augsburg 3:2 (1:0)

Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg.



UTH UTH UTH: Nicht Nationalstürmer Sandro Wagner, sondern sein Teamkollege Mark Uth ist überraschend in dieser Saison der Garant für Hoffenheims Offensive. So auch beim 1:0 gegen Stuttgart, das der 26-Jährige mit seinem späten Siegtor herbeiführte. „Wir sind froh, dass wir uns am Ende doch noch belohnt haben“, sagte Trainer Julian Nagelsmann.



LIEBLINGSGEGNER: Gegen Hannover trifft Salomon Kalou einfach am liebsten. Sechs Tore in den jüngsten drei Spielen hat der Ivorer nun gegen die Niedersachsen erzielt. Sein Doppelpack im Schneeregen stoppte beim 3:1 die Ergebniskrise der Berliner, die nach einer ernüchternden Hinserie und dem frühen Europacup-Aus nun wieder etwas entspannter auf die Winterpause zusteuern. „Wir brauchten unbedingt drei Punkte. Deshalb ist es umso besser, dass ich getroffen habe“, sagte Kalou und ließ sich von seinen Kollegen herzen.

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nowitzki, Ronaldo und Co.

Sportstars auch an Weihnachten im Einsatz

Berlin. Laura Dahlmeier und Johannes Vetter freuen sich auf entspannte Weihnachten mit der Familie, Lewis Hamilton auf ruhige Tage am Kamin - doch besinnliche Feiertage wird es längst nicht für alle Sportstars geben. Ob Dirk Nowitzki, Cristiano Ronaldo oder Mesut Özil - sie alle sind rund um die Feiertagen im Einsatz.mehr...

Fußball

Löw rügt Bundesliga nach Europapokal-Debakel

München. Bundestrainer Joachim Löw bezieht zum Ende der Bundesliga-Hinrunde deutlich Stellung zu zwei Aufreger-Themen. Er mahnt auf internationaler Bühne nach dem alarmierend schlechten Abschneiden der Fußball-Bundesliga im Europapokal eine andere Herangehensweise an. Und er glaubt an den Videobeweis.mehr...

Fußball: Bundesliga

986 Mal im Einsatz - Stimmung ist weiter pro Videobeweis

Frankfurt/Main. Seit einem halben Jahr wird im deutschen Fußball über den Videobeweis gestritten und diskutiert. Das Chaos ist groß, aber einige Zahlen sprechen dennoch für das neue System.mehr...

Nach Trainer-Kritik

Schalkes Heidel: Mehmet, ran, such dir einen Verein!

München. Mehmet Scholl eckt mal wieder an. Auf die provokanten Aussagen über die Talente-Ausbildung und die jungen Trainer-Generationen reagierten die namentlich genannten Domenico Tedesco und Hannes Wolf souverän. Doch ihren Chefs gefallen die provokantenAussagen überhaupt nicht. Der DFB-Chefausbilder sieht einen „Hilferuf“. Einen Ratschlag gibt es für den früheren Bayern-Coach auch.mehr...

Fußball: 2. Bundesliga

Frings' frostiger Abschied beim SV Darmstadt 98

Darmstadt. Als Profi war Torsten Frings mit 79 Länderspielen eine echte Größe. Als Trainer ist der frühere Spieler von Werder Bremen, Borussia Dortmund und Bayern München jetzt erst einmal arbeitslos.mehr...

Fußball: Regionalliga

Blamage vor DFB-Bundestag: Reform vorerst gescheitert

Frankfurt/Main. Waldhof Mannheim. Kickers Offenbach. Bayern München II. Das sind nur die drei namhaftesten Vereine, die in den vergangenen Jahren in den umstrittenen Aufstiegsspielen der Fußball-Regionalligen gescheitert sind. Eigentlich sollte diese Regelung am Freitag beim Außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes endlich geändert werden. Doch daraus wird nun erst einmal nichts.mehr...