Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Störche werden flügge

04.07.2018
Störche werden flügge

Die vier Störche in ihrem Horst Jockenhövel © Karl-Heinz Jockenhövel

Olfen. Der Ausdruck „flügge werden“ wird manchmal noch benutzt, wenn ein junger Mensch langsam erwachsen wird und bereit ist, von zu Hause auszuziehen und selbstständig zu werden. Der Begriff selbst kommt übrigens aus dem Tierreich. Dort wird er benutzt, wenn junge Vögel langsam das Fliegen lernen. So geht es auch den vier kleinen Störchen in der alten Steveraue. Noch sind die Vögel im Horst, also ihrem Nest. Nun üben sie aber schon das Fliegen und werden bald ihre ersten Flüge starten. Wenn sie in ein paar Wochen gelernt haben, wie man Nahrung fängt, verlassen sie das Nest dann endgültig.

Sabine Geschwinder