Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Streit in Gemeindezentrum: Mann durch Tritte schwer verletzt

Ein 24-Jähriger ist vor einem Gemeindezentrum in Dortmund angegriffen und schwer verletzt worden. Zwei Unbekannte hätten den jungen Mann geschubst und ihn am Boden liegend mehrfach gegen den Kopf getreten, teilte die Polizei am Montag mit. Erst als der 24-Jährige bewusstlos gewesen sei, hätten die Täter von ihm abgelassen und seien geflüchtet. Zuvor war es in dem Gemeindezentrum bereits zu Streitigkeiten gekommen, die die Polizei schlichten musste.

,

Dortmund

, 12.03.2018
Streit in Gemeindezentrum: Mann durch Tritte schwer verletzt

Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Als sich der 24-Jährige mit zwei Frauen in der Nacht zum Samstag auf den Heimweg gemacht habe, sei er mit den Männern zunächst in Streit geraten und dann attackiert worden. Rettungskräfte wurden nach Polizeiangaben bei der Versorgung des Schwerverletzten von Schaulustigen behindert. Die Polizei drohte mit Platzverweisen und drängte die Störer zurück. Das Opfer wurde in einem Krankenhaus behandelt.