Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Studie: Handy, Kuss und Krach - Autofahrer häufig abgelenkt

,

Unterföhring

, 15.03.2018

Ob Handy, Kuss oder Krach am Steuer: Viele Autofahrer konzentrieren sich laut einer Studie auf andere Dinge als den Verkehr. Das ergab eine repräsentative Untersuchung des Allianz Zentrums für Technik unter 1600 Autofahrern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und das kann böse Folgen haben. Die Studie bestätigt vorangegangene Untersuchungen - Ablenkung am Steuer erhöht das Unfallrisiko. Das gilt vor allem für die Handynutzung am Steuer, aber auch für die Bedienung des Navis.

Schlagworte: