Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Stuttgart lange ohne Handball-Weltmeister Kraus und Bitter

Stuttgart. Handball-Bundesligist TVB Stuttgart muss wochenlang auf die Weltmeister Johannes Bitter und Michael Kraus verzichten. Der 35 Jahre alte Torhüter Bitter habe sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen und falle mindestens sechs Wochen aus, teilte der TVB mit.

Stuttgart lange ohne Handball-Weltmeister Kraus und Bitter

Torwart Johannes Bitter wird dem TVB Stuttgart lange fehlen. Foto: Deniz Calagan

Spielmacher Kraus habe sich dieselbe Verletzung an der linken Wade zugezogen und werde ebenfalls erst im nächsten Jahr wieder fit. „Die Ausfälle von Jogi und Mimi setzen unserer Verletzungsmisere die Krone auf“, sagte TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

Die beiden Weltmeister von 2007 hatten sich im vergangenen Heimspiel gegen TuS N-Lübbecke (28:29) verletzt. Der 34-jährige Kraus war nach einer längeren Verletzungspause gerade erst in den Kader der Stuttgarter zurückgekehrt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Prokop: Werde keinen zum Verbleib zwingen

Stuttgart. Christian Prokop darf trotz miserabler EM Handball-Bundestrainer bleiben. Diese Rückendeckung freut ihn - und spornt ihn an. Aus seinen Fehlern will er die richtigen Lehren ziehen. An seine Spieler richtet er eine klare Botschaft.mehr...

Handball

Flensburg-Handewitt gibt Entwarnung bei Anders Zachariassen

Flensburg. Kreisläufer Anders Zachariassen steht den Handballern der SG Flensburg-Handewitt auch in den kommenden Spielen in der Bundesliga und der Champions League zur Verfügung.mehr...

Handball

Prokop-Verbleib spaltet Handball-Bundesliga

Stuttgart. Mit der überraschenden Entscheidung für Christian Prokop sollte im deutschen Handball endlich Ruhe einkehren. Stattdessen geht die Debatte um den Bundestrainer weiter. Einige Spieler erwägen einen Rücktritt. Prokop will keinen zum Verbleib zwingen.mehr...

Handball

DHB-Spitze glaubt an erfolgreichen Neustart unter Prokop

Hannover. Bundestrainer Prokop erhält überraschend eine zweite Chance. Doch tragen alle Nationalspieler die Entscheidung des DHB-Präsidiums mit?mehr...

Handball

Torwart Nikolai Weber wechselt von Wetzlar nach Hüttenberg

Hüttenberg. Nikolai Weber wird in der kommenden Saison beim Handball-Bundesligisten TV Hüttenberg im Tor stehen. Der 37-Jährige vom Liga-Konkurrenten HSG Wetzlar soll Matthias Ritschel ersetzen, der im Sommer den Aufsteiger verlassen wird.mehr...