Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Gesellen sind los

Südlohn/Kreis Bislang waren sie die Auszubildenden. Freitagabend hat Andreas Obermeister Telaar zehn jungen Kollegen des Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerks erstmals "liebe Kollegen" genannt.

24.08.2008

Auf Augenhöhe begegnen sie ihm jetzt - nach erfolgreicher Gesellenprüfung. Im Lokal Terhörne in Südlohn fand die traditionelle Lossprechungsfeier für den Nachwuchs dieses Handwerks aus dem ganzen Kreis statt. Auch wenn sich Technik und Materialien geändert haben im Laufe der Zeit, diese Form der Beförderung vom Lehrling zum Gesellen steht in einer Jahrhunderte langen Tradition.

Obermeister Telaar aus Südlohn nahm die Feierstunde zum Anlass, seinen Unmut über Politiker loszuwerden, "die entscheiden, dass bestimmte Berufe keine Meisterqualifikation erfordern". Wer glaube, dass der Wunsch nach schnellem Geld oder einer besonders günstig ausgeführten Dienstleistung wichtiger sei als eine qualifizierte Ausbildung, öffne dem Pfusch die Türen.

Telaar schlug den Bogen von den handwerklichen Spitzenleistungen zu den sportlichen in Peking. Er habe zwar keine olympischen Goldmedaillen zu vergeben, aber Bescheinigungen über Fleiß, Ausdauer und Können.

Lesen Sie jetzt