Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Figuren sollen Krippe schmücken

19.10.2007

Oeding Die Staudenbörse von kfd und Landfrauen in Hannes Thesings Schoppe an der Burloer Straße ist eine Institution. Und da lassen sich die wahren Gartenfreunde auch von diesem unfreundlichen Oktoberregen mit zugehörigem Nebel nicht abschrecken. So war am Mittwochnachmittag der gewohnte lebhafte Betrieb zu beobachten.

Neben den Pflanzen der Saison gab es auch wieder schöne Moosgestecke und Kränze, die die Frauen der kfd und die Landfrauen gemeinsam hergestellt hatten. Für die leckeren Torten - wie immer ein Markenzeichen der Staudenbörse - zeichnete dieses Mal die kfd verantwortlich. Deren Vorsitzende Fanika Stovermann bedankte sich noch einmal ausdrücklich bei Hannes Thesing, der sozusagen als "Herbergsvater" Jahr für Jahr seinen Hof und die große Schoppe für die Staudenbörse zur Verfügung stellt.

Der Erlös wird in diesem Jahr für die Anschaffung einiger neuer Figuren für die Krippe in der Jakobus-Kirche verwandt. Und das miese Wetter an diesem Tag, das hatte auch noch sein gutes: Man musste die erworbenen Stauden nach dem Pflanzen nicht einmal angießen. geo

Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Volksinitiative gegen Straßenbaugebühren

Schlagloch an Schlagloch - warum Familie Kamps den Straßenausbau trotzdem verschieben will